Bodyclinic

Gesunde Rezeptideen für die Wintermonate mit gebackenen Müsliriegeln von Hafervoll

22.12.2017 |  Von  |  Ernährung, Gesundheit, News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Gesunde Rezeptideen für die Wintermonate mit gebackenen Müsliriegeln von Hafervoll
Jetzt bewerten!

In den Wintermonaten locken an jeder Ecke Rezepte für süsse Leckereien und deftige Mahlzeiten. Dabei ist gerade in der kühlen Jahreszeit eine gesunde und ausgewogene Ernährung unverzichtbar, um Immunsystem und Abwehrkräfte zu stärken und unseren Körper zum Start ins neue Jahr wieder in Form zu bringen.

Dass höchster Genuss dabei nicht zu kurz kommen muss, weiss das Kölner Start Up Hafervoll.

Die reichhaltigen Hafervoll-Flapjacks – das sind gebackene Müsliriegel im Hosentaschenformat – in leckeren Sorten wie Chia-Dattel-Pistazie oder Cranberry-Kakao gelten als praktische Wegbegleiter für den kleinen und grossen Hunger zwischendurch. Aber sie eignen sich auch perfekt als leckeres Topping, das Müslibowl & Co. eine zusätzliche Portion wertvoller Nährstoffe und einen unwiderstehlichen Crunch verleiht. Abgestimmt auf die besonders beliebten Riegelkreationen hat Hafervoll ein paar genussvolle Rezepte entwickelt, die reichlich essentielle Nährstoffe liefern und sowohl optisch als auch geschmacklich kulinarische Highlights setzen. Von der fruchtigen Beeren Bowl über die Dattel-Pistazien Bowl bis zum Protein-Bananen Crêpe – wir haben unsere drei Lieblingsrezepte herausgesucht und wünschen viel Freude beim Nachzaubern.

Dattel-Pistazie Bowl



Das brauchst du:
40g körnige Haferflocken 1 Granny Smith Apfel
1 Chia-Dattel-Pistazie Flapjack von HAFERVOLL 2 Datteln
Pistazien
Gestrichener Teelöffel Chia Samen Teelöffel Bienenhonig

Zubereitung:
Die Haferflocken in einen Kochtopf geben und mit Wasser begiessen. Bei mittlerer Hitze köcheln lassen und umrühren, bis die Flocken vollkommen aufgeweicht sind und ein körniger Brei entsteht. Zum Süssen einen Teelöffel Bienenhonig in dem noch warmen Porridge verrühren.
Datteln zerhacken und Pistazien zerkleinern und zusammen mit den Chia Samen in dem Brei vermengen. Chia-Dattel-Pistazie Flapjack zerbröseln und als Topping auf dem Porridge verteilen. Den Apfel in Stücke schneiden und auf der Bowl verteilen.

Schon gewusst?
Der australische Granny Smith ist der saure Grüne unter den Äpfeln und sorgt für spritzigen Geschmack. Als Gegenpol zum sauren Apfel sorgen die Datteln für eine angenehme Süsse und werden primär aus den subtropischen nordafrikanischen Staaten bezogen. Der HAFERVOLL Chia- Dattel-Pistazie Flapjack sorgt mit schwarzen Chia Samen aus Südamerika für die extra Portion Superfood in der Bowl. Darüber hinaus enthält der Flapjack knackige Pistazienstücke, die sich perfekt mit allen Zutaten in der Bowl ergänzen.

Fruchtige Beeren Bowl



Das brauchst du:
300g Sojaquark
Wasser oder Milchersatz (z.B. Sojamilch)
1 Cranberry-Kakao Flapjack von HAFERVOLL 1 Handvoll Erdbeeren
1 Handvoll Himbeeren Wahlweise frische Cranberries

Zubereitung:
Den Sojajoghurt in eine Schüssel geben und anschliessend Sojamilch oder Wasser dazugeben. So viel Flüssigkeit hinzufügen, bis unter Rühren eine cremige Masse entsteht. Erdbeeren halbieren und zusammen mit den Himbeeren im Sojaquark verrühren. Nach Wunsch können auch ein paar frische Cranberries in die Bowl gemischt werden. Dann den Cranberry-Kakao Flapjack zerbröseln und in die Schüssel geben.

Schon gewusst?
Der HAFERVOLL Cranberry-Kakao Flapjack vereint fruchtig und herb miteinander. Die in ihm enthaltenen gerösteten Kakaobohnenstücke verleihen einen herben, schokoladigen Geschmack – ohne Milch oder Zucker zu enthalten. Während rohe Cranberries extrem sauer sind, entwickeln sie als getrocknete Frucht ihre Süsse, abgerundet wird das Ganze mit dem karamelligen Agavendicksaft. Da alle genannten Zutaten ausschliesslich im tropischen und frostfreien Klima kultiviert werden, werden sie u.a. aus Mittelamerika und Afrika bezogen.

Banane-Protein Crêpes



Das brauchst du:
250g Mehl 500ml Milch 3 Eier
1 Prise Salz
Joghurt (am besten griechischer Joghurt) 1 Banane
1 HAFERVOLL Flapjack Banane-Protein
Frisches (saisonales) Obst, z.B. Himbeeren und Blaubeeren Ahornsirup

Zubereitung:
Alle Zutaten in eine Schüssel geben und gut verrühren. Den Teig 20-30 Minuten ruhen lassen und am besten nochmal umrühren. Ist der Teig noch zu zähflüssig, einfach noch etwas Milch hinzugeben. Den Teig portionsweise in die Pfanne geben. Am besten nur einen Löffel, damit die Crêpes schön dünn werden. Auf einem Teller anrichten, Joghurt und Obst hinzugeben und am Schluss den Flapjack drüber bröseln. Wer mag, kann noch etwas Sirup für mehr Süsse hinzufügen – fertig!

Schon gewusst?
Bei der Reifung einer Banane wird Stärke in Zucker umgewandelt. Somit liefern vor allem die im Schatten getrockneten und naturbelassenen Bananen aus Brasilien im HAFERVOLL Flapjack ausreichend Energie. Im HAFERVOLL Banane-Protein Flapjack steckt ausserdem eine Portion Eiweiss, gut verpackt in crunchy Sojacrispies und Bio-Sojaflocken aus europäischem Anbau. Eiweiss ist am Muskelaufbau beteiligt und trägt zur Erhaltung der Muskelmasse bei. Die Banane-Protein Bowl kann somit auch als kleiner Snack vor oder nach dem Workout verputzt werden.

 

Quelle: Agentur muxmäuschenwild
Artikelbild: Symbolbild © Shyripa Alexandr – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Gesunde Rezeptideen für die Wintermonate mit gebackenen Müsliriegeln von Hafervoll

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.