Eier sind gesund!

15.11.2014 |  Von  |  Ernährung
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Eier sind gesund!
Jetzt bewerten!

Infolge kontroverser Diskussionen über die Auswirkungen der Inhaltsstoffe von Eiern auf den Cholesterinspiegel und damit einhergehende gesundheitliche Risiken betrachten auch heute noch viele Schweizerinnen und Schweizern den Verzehr von Eiern eher skeptisch. Wissenschaftler sehen das inzwischen anders. Eier bieten nämlich viele gesunde Nährstoffe, und bei den meisten Menschen wirken sie sich überhaupt nicht auf die Höhe des Cholesterinspiegels aus.

Wir wollten es genauer wissen: Wie konnte es passieren, dass Eierspeisen trotz ihrer Beliebtheit derart in Verruf geraten sind? In welcher Form beeinflussen die Inhaltsstoffe von Eiern unsere Gesundheit wirklich? Schliesslich finden Sie am Ende des Berichts zwei leckere, sehr einfach nachzukochende Rezepte.



Wissenschaftlicher Exkurs

Unbestritten kann ein unausgewogener Cholesterinspiegel das Risiko, an Arterienverkalkung oder einer lebensbedrohlichen Herz-Kreislauf-Erkrankung zu sterben, drastisch erhöhen. Auch richtig: Eier enthalten verhältnismässig viel Cholesterin. In einem mittelgrossen Ei stecken rund 230 mg davon. Nun ist allerdings bereits seit Jahren bekannt, dass die Aufnahme von 100 mg „Nahrungscholesterin“ den Cholesterinspiegel im Blut eines gesunden (!) Menschen um lediglich 2,3 mg/dl ansteigen lässt. Das ist noch nicht alles! Diese 2,3 mg/dl setzen sich nämlich aus 1,9 mg/dl LDL (schlechtes Cholesterin) und 0,4 mg/dl HDL (gutes Cholesterin) zusammen. Während sich dauerhaft überhöhte Konzentrationen an LDL-Cholesterin, in Verbindung mit weiteren Risikofaktoren wie Übergewicht und Bewegungsarmut, tatsächlich an den Herzkranzgefässen ablagern können, transportiert das gute Cholesterin im Blut befindliches, überschüssiges LDL-Cholesterin zur Leber, über die es dann ausgeschieden wird.

Zur Beurteilung des Cholesterinspiegels kommt es also immer auf das Verhältnis von LDL- zu HDL-Cholesterin an. Umfangreiche Untersuchungen haben ergeben, dass sich dieses Verhältnis durch den Verzehr von Eiern praktisch nicht verändert. Ausserdem darf man nicht vergessen, dass Cholesterin für das reibungslose Funktionieren der Nervenzellen und für die Hormonbildung unentbehrlich ist. Es gibt inzwischen grosse Bevölkerungsstudien, die eindeutig belegen, dass es zwischen dem Auftreten von Herz-Kreislauf-Erkrankungen und dem Verzehr von Eiern keinen Zusammenhang gibt.

Vielmehr übt der Verzehr gesättigter Fettsäuren einen starken Negativ-Einfluss auf den Cholesterinspiegel aus. Deshalb empfiehlt die Schweizerische Gesellschaft für Ernährung seit geraumer Zeit, den Anteil an gesättigten Fettsäuren in der Nahrung zu verringern und gleichzeitig den Anteil an ein- und mehrfach ungesättigten Fettsäuren zu erhöhen. Zur Veranschaulichung: Im Ei sind rund 56 % ungesättigte und lediglich 28 % gesättigte Fettsäuren enthalten. Diese Verteilung ist ernährungsphysiologisch geradezu perfekt! Vor allem die enthaltenen Omega-3-Fettsäuren werden von Experten zum Schutz der Gefässe und des Herzens ausdrücklich empfohlen.



Ein empfehlenswertes Lebensmittel



Eier enthalten biologisch wertvolles Eiweiss. Sie sind reich an unentbehrlichen Aminosäuren, die der menschliche Organismus sehr gut in körpereigenes Eiweiss umwandeln kann. Darüber hinaus stecken in Eiern jede Menge fett- und wasserlösliche Vitamine sowie Mineralstoffe, wie etwa Folsäure, die Vitamine D und B12, Eisen und Zink. Eier versorgen den Körper mit Cholin, einem Bestandteil des Lecithins, welches für die Fettverdauung unentbehrlich ist.

Schliesslich liefern Eier die für die Gesundheit der Augen wichtigen Carotinoide Zeaxanthin und Lutein. Diese Bestandteile reichern sich in der Netzhaut an und schützen vor allem die Stelle mit der grössten Sehschärfe vor schädlichen Einflüssen. Eier liefern demnach viele wichtige Inhaltsstoffe in ausgewogener Zusammensetzung. Sie sind also hochwertige Lebensmittel, die sich äusserst vielfältig zubereiten lassen. Nicht zuletzt besitzt ein Schweizer „Standard-Ei“ gerade einmal 72 kcal und ist damit extrem figurfreundlich!

Rührei mit Thymian und Schafskäse

Zutaten für zwei Personen: 4 frische Eier, 1 Zweig Thymian, 6–8 Kirschtomaten, 100 g Schafskäse, 1 TL Butter, Salz, Pfeffer

Zubereitung. Pro Person 2 Eier mit etwas Salz und Pfeffer verquirlen. Thymian waschen, trocken tupfen und die Blättchen von den Stängeln zupfen. Einige Blättchen unter die Eimasse rühren. Tomaten waschen, in Hälften oder Viertel schneiden. Den Käse würfeln.

Etwas Butter in einer beschichteten Pfanne zerlassen. Jeweils eine Portion Eimasse hineingiessen und stocken lassen. Nach wenigen Minuten die Hälfte der Tomaten und des Käses über der Eimasse verteilen. Mit aufgelegtem Deckel weitere drei Minuten ziehen lassen. Auf Brot servieren.

Eier sind viel besser als ihr Ruf! (Bild: Valentina Proskurina / Shutterstock.com)

Eier sind viel besser als ihr Ruf! (Bild: Valentina Proskurina / Shutterstock.com)

Frittierte Eier mit Salat



Zutaten für zwei Personen: 4 frische Eier, 1 Eiweiss, 3–4 EL Mehl, 30 g Paniermehl, neutrales Öl zum Ausbacken, 1 grosse Tomate, einige Blätter verschiedener Salatsorten je nach Angebot und Geschmack, wie Friséesalat, Eichblattsalat oder Kopfsalat, 1 kleine Zwiebel, ½ Paprikaschote, 200 g Gemüsemais aus der Dose, 100 ml Tomatenketchup, Chilipulver

Zubereitung:

  • Die frischen Eier in sprudelnd kochendem Wasser rund 10 Minuten lang hart kochen, kurz unter fliessend kaltes Wasser halten und pellen. Danach die Eier zuerst in Mehl, danach in Eiweiss und zum Schluss in Paniermehl wenden. Das Öl in einem Topf erhitzen und die Eier darin so lange ausbacken, bis sie goldbraun aussehen.
  • Zwiebel, Paprika und Mais mit dem Ketchup verrühren, mit etwas Chilipulver abschmecken. Zuerst den Salat auf die Teller geben. Darauf die Eier und Tomatenwürfel anrichten und ein wenig Sauce darüberträufeln. Die restliche Sauce extra dazureichen.

Wir wünschen guten Appetit!



 

Oberstes Bild: © Sea Wave – Shutterstock.com



Bestseller Nr. 1
AngebotBestseller Nr. 2
Braun Clean & Renew Reinigungskartuschen CCR 4+1 für Series 3-9 Elektrorasierer, 5 Stück
  • Clean & Charge Cleaning Center - Reinigt, lädt, pflegt und trocknet den Elektrorasierer auf Knopfdruck, sodass er sich Tag für Tag wie neu anfühlt
  • Die hygienischste und am bequemsten anzuwendende Nachfüllflüssigkeit auf dem Markt
  • Reinigt: Eine einzigartige Reinigungslösung auf alkoholischer Basis, die abrasierte Stoppeln entfernt, um den Rasierer hygienisch zu reinigen
  • Pflegt: Die Reinigungsformel pflegt die Klingen automatisch für ein optimales Rasierergebnis; Einfacher Austausch
  • Duft frischer Zitronen: Die Lösung duftet angenehm erfrischend nach Zitrone. Wenn die Füllstandanzeige permanent rot aufleuchtet, reicht die Lösung noch für weitere 5 Reinigungsvorgänge. Sobald die Füllstandanzeige rot blinkt, sollte die Kartusche ausgetauscht werden.
AngebotBestseller Nr. 3
Oral-B Pro 600 Elektrische Zahnbürste, mit Timer und CrossAction Aufsteckbürste, weiß
  • Bis zu 100 % mehr Plaque-Entfernung: Der runde Bürstenkopf reinigt besser und sorgt für gesünderes Zahnfleisch in 30 Tagen im Vergleich zu einer herkömmlichen Handzahnbürste
  • Entfernt Oberflächenverfärbungen und sorgt für weißere Zähne ab dem ersten Tag
  • Mit dem professionellen Timer immer die richtige Putzzeit von 2 Minuten einhalten
  • Ein Reinigungsmodus: Tägliche Reinigung
  • Lieferumfang: 1 Handstück mit Ladestation, 1 Aufsteckbürste

Über Kerstin Birke

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Eier sind gesund!

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.