Bodyclinic

Diese Düfte sind für den Deutschen Parfumpreis 2018 nominiert

19.01.2018 |  Von  |  News, Parfüm
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Diese Düfte sind für den Deutschen Parfumpreis 2018 nominiert
Jetzt bewerten!

Die Fachjury mit Gastjurorin Stephanie Stumph hat entschieden, welche Düfte für den diesjährigen Deutschen Parfumpreis nominiert sind. Zu den Besten im Rennen um die wichtigsten Awards der Parfumbranche gehören sowohl grosse Marken als auch kleine und neue Brands.

Unter dem Motto „Wir machen Tempelhof wieder auf!“ verleiht die Fragrance Foundation Deutschland am 25. April im traditionsreichen Flughafen Tempelhof zum 26. Mal den Deutschen Parfumpreis DUFTSTARS.

Nominiert wurden am Dienstag insgesamt 40 Duftkreationen, nachdem eine Fachjury im luxuriösem Ambiente des Rolls-Royce Studios im BMW Haus am Kurfürstendamm die rund 100 Einreichungen eingehend begutachtet und geprüft hatte. Dem Gremium gehörten neben Vertretern von Riech- und Duftstoffherstellern, von Handel, Medien und Verlagen auch die Schauspielerin und Moderatorin Stephanie Stumph als prominente Gastjurorin an. Ebenfalls zugegen war die Entertainerin Barbara Schöneberger, die die Verleihung des bedeutendsten Preises der deutschen Kosmetikbranche zum insgesamt achten Mal moderieren wird.


Barbara Schöneberger, Martin Ruppmann und Stephanie Stumph

Barbara Schöneberger, Martin Ruppmann und Stephanie Stumph


„Das Thema Duft fasziniert immer mehr Menschen auch in Deutschland“, sagt Thomas Rieder, Präsident der Fragrance Foundation Deutschland. „In der durchrationalisierten Welt des 21. Jahrhunderts ist das Schaffen von Individualität und Authentizität für den Einzelnen gar nicht so leicht. Parfums sind da enorm hilfreich, denn ein Parfum ist etwas sehr Persönliches, das sich bei jedem Menschen anders entfaltet und dessen Unverwechselbarkeit in einer ganz eigenen Exklusivität zum Ausdruck bringt. Genau dieses Potenzial haben die Parfümeure auch bei den aktuellen Kreationen meisterhaft herausgearbeitet. Die deutschen Verbraucher dürfen sich also auch in diesem Jahr über hochwertige Produkte aus der Welt der Düfte freuen.“

„Vor dem Hintergrund des allgemein hohen Interesses am Thema Duft haben die DUFTSTARS seit ihrer Premiere vor 25 Jahren ungeheuer an Strahlkraft gewonnen“, so Martin Ruppmann, Geschäftsführer der Fragrance Foundation Deutschland und des VKE Kosmetikverbandes.

„Die Verleihung des Deutschen Parfumpreises ist für die Branche jedes Mal der glanzvolle Höhepunkt des Jahres, den es gebührend zu feiern gilt. Dazu passt auch die Location, in der die DUFTSTARS am 25. April stattfinden werden: der historische Flughafen Tempelhof. Hier wird Geschichte greifbar und ich denke auch in diesem Jahr werden wir ein sehr spannendes Kapitel in der Geschichte der DUFTSTARS schreiben – mit tollen Gästen, hochkarätigen Showacts und natürlich Preisträgern, die sich um das Thema Duft in besonderer Weise verdient gemacht haben. Ich freue mich schon jetzt auf eine grossartige Verleihung der DUFTSTARS 2018.“

Wer am 25. April tatsächlich ausgezeichnet wird, entscheidet im Vorfeld der Verleihung eine knapp 250-köpfige Branchenjury unter notarieller Aufsicht per Briefwahl. Verliehen wird der Deutsche Parfumpreis DUFTSTARS jeweils für Damen- und Herrendüfte in den vier Hauptkategorien „Klassiker“, „Exklusiv“, „Prestige“ und „Lifestyle“. Abgesehen vom Bereich „Klassiker“ stehen dabei die Duftneulancierungen des Jahres 2017 zur Wahl. Darüber hinaus werden Auszeichnungen in verschiedenen Sonderrubriken sowie Publikumspreise verliehen.

Der Deutsche Parfumpreis DUFTSTARS gilt als bedeutendste Ehrung der Kosmetikbranche. Zu der hochkarätigen Gala inklusive renommiertem Musik-Act werden zahlreiche prominente Gäste aus Politik, Wirtschaft, Medien und Kultur erwartet.



Kategorie Lifestyle
Damen Herren
ARIANA GRANDE – MOONLIGHT BRUNO BANANI – MAN’S BEST
CHRISTINA AGUILERA – DEFINITION HOLLISTER – WAVE 2 FOR HIM
HOLLISTER – WAVE 2 FOR HER KARL LAGERFELD – BOIS DE VETIVER
JAMES BOND – 007 FOR WOMEN III SHAWN MENDES – SIGNATURE
KARL LAGERFELD – FLEUR DE PÊCHER TONI GARD – A BETTER MAN
Kategorie Prestige
Damen Herren
BVLGARI – BVLGARI GOLDEA THE ROMAN NIGHT BVLGARI – BVLGARI AQUA ATLANTIQUE
CHANEL – GABRIELLE JOOP! – WOW!
ELIE SAAB – GIRL OF NOW MONTBLANC – LEGEND NIGHT
GUCCI – GUCCI BLOOM TOM FORD – NIOR ANTHRACITE
HERMÈS PARFUMS – TWILLY D’HERMÈS YSL BEAUTY – Y
Kategorie Exklusiv
Damen Herren
BOTTEGA VENETA – PARCO PALLADIANO VIII ATKINSONS – PIRATES’ GRAND RESERVE
DIOR – LUCKY CREED – VIKING
ELIE SAAB – LA COLLECTION DES ESSENCES NO 10 TONKA DIOR – BALADE SAUVAGE
NARCISO RODRIGUEZ – SANTAL MUSC GUERLAIN – LE FRENCHY
VILHELM PARFUMERIE – DEAR POLLY KILIAN – BLACK PHANTOM
Kategorie Klassiker
Damen Herren
4711 – 4711 ECHT KÖLNISCH WASSER CARTIER – DÉCLARATION
CALVIN KLEIN – ETERNITY CHANEL – BLEU DE CHANEL
CHLOÉ – CHLOÉ CREED – VIRGIN ISLAND WATER
HERMÈS PARFUMS – EAU DE MERVEILLES ISSEY MIYAKE – L’EAU D’ISSEY POUR HOMME
JO MALONE LONDON – LIME BASIL & MANDARIN JO MALONE LONDON – LIME BASIL & MANDARIN

Die Jurymitglieder:

1. Yvonne Beeg – Funke Medien / MYSELF
2. Anika Bergmann-Pohl – Vision Media / JOLIE
3. Wolfgang Blume – Bell Flavors & Fragrances
4. Judith Cyriax – Bauer Premium / MADAME
5. Thomas Dressler – Symrise
6. Suzana Dulabic – Bauer Premium / COSMOPOLITAN
7. Candemir Ergen – Galeries Lafayette
8. Myriam Fennell – Jahreszeiten Verlag / PETRA
9. Franziska Frank – Gruner + Jahr / GRAZIA
10. Julie Gasperini – Karstadt Premium KaDeWe
11. Ingrid Geringer – Ahead Media / FLAIR
12. Laura Glynn – Bunte Entertainment Verlag / BUNTE
13. Ferry Hansen – Rodale Motorpresse / MEN’S HEALTH
14. Christiane Härtel – Klambt Verlag / IN, OK
15. Oliver Hedfeld – Parfümerie Douglas
16. Constantin Herrmann – Condé Nast Verlag / GQ
17. Regina Herrmann – Parfumerie Gabriel
18. Britta Janssen – FIRMENICH
19. Eva Jost – Bunte Entertainment Verlag / INSTYLE
20. Tino Keller – Promiflash
21. Britta Kröpke – Très Clic Onlinemagazin
22. Alex Link – Bunte Entertainment Verlag / ELLE.DE
23. Dorota Marcinkiewicz – I.F.F. Deutschland
24. Manuel Märklen – Parfümerie akzente
25. Stephanie Neureuter – Condé Nast Verlag / GLAMOUR, VOGUE
26. Violetta Petsch – Parfümerie Krause Junior
27. Knud Piotrowski – Stadt-Parfümerie Pieper
28. Josephine Rath – Bauer Women/ JOY
29. Merle Rebentisch – Gruner + Jahr / BRIGITTE
30. Anastasia Schwarz – Inspiring Network/ EMOTION
31. Kamilla Senjo – MDR – Brisant
32. Christina Spiering – Galeria Kaufhof
33. Susanne Stoll – redspa media / INSIDE beauty
34. Stephanie Stumph
35. Gloria von Bronewski – Axel Springer / ICON.DE
36. Gergana von Heyking – drom fragrances international
37. Ursula Wandel – Givaudan France Fragrances

 

Quelle: Fragrance Foundation Deutschland/VKE-Kosmetikverband
Bildquelle: Fragrance Foundation Deutschland/VKE-Kosmetikverband

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Diese Düfte sind für den Deutschen Parfumpreis 2018 nominiert

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.