Beauty-Frage: Fügen Mineralöle der Haut Schaden zu?

20.04.2018 |  Von  |  Hautpflege, News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Beauty-Frage: Fügen Mineralöle der Haut Schaden zu?
Jetzt bewerten!

Schaden Mineralöle der Haut?

Diese Frage wird im Folgenden von der Expertin Birgit Huber beantwortet.

Birgit Huber, Bereichsleiterin Schönheitspflege, IKW:

„Nein. Mineralöle, die in kosmetischen Produkten eingesetzt werden, sind sichere Rohstoffe, die die hohen gesetzlichen Sicherheitsanforderungen erfüllen. Die Hersteller verwenden in kosmetischen Produkten nur hoch raffinierte und qualitativ hochwertige Mineralöle in Pharmaqualität. Zahlreiche Untersuchungen belegen die ausgezeichnete Hautverträglichkeit und gesundheitliche Unbedenklichkeit dieser Inhaltsstoffe; auch das Bundesinstitut für Risikobewertung kommt in einer aktuellen Bewertung zu dem Ergebnis, dass gesundheitliche Risiken durch die Aufnahme von Mineralölen in Kosmetika über die Haut für Verbraucher nach der-zeitigem Kenntnisstand nicht zu erwarten sind.



Mineralöle übernehmen in kosmetischen Produkten wichtige Funktionen. Sie sind aufgrund ihrer hervorragenden Hautverträglichkeit, ihrer ausgeprägten pflegenden und schützenden Eigenschaften sowie ihrer hohen Reinigungsleistung besonders gut für viele kosmetische Produkte geeignet. Verbraucher können kosmetische Produkte, die Mineralöle enthalten, bedenkenlos benutzen.“

Bestseller Nr. 1
J.ARMOR BIO3ACTIVE | Intensive Gel-Serum-Mann-Frau, die thermogenic Bruciagrassi reduziert Abnehmen für die Muskeldefinition Tag und Nacht Auswirkungen Formel | Bio MADE IN ITALY
  • Intensiv-Serum für schwierige thermogene Bereiche Thermoxed Hyperemico Anti-Cellulite-Fatburner professionellen Einsatz
  • schnell und sicher wirksam Serum auf dem Bauch, Bauch, Brust, Beine, Arme, Hüften, Gesäß für die Muskeldefinition vor allem den Bauchbereich des Magens und Bauch und die Beseitigung von Fettdepots an den Hüften, Beinen und Gesäß
  • Kosmetische Dreifachbehandlung - Abnehmwirkung - Anti-Cellulite mit Carnitin, Koffein, Birke, Curcuma, Zimt, Mischung aus 5 Algen: Laminaria, Palmaria, Spirulina, Undaria, Fucus
  • Es enthält keine Konservierungsstoffe, Parabene, Gluten, Petrolatum, Palmöl, geeignet für alle Hauttypen, sowohl für Männer als auch für Frauen.
  • Es ist eine biologische Kosmetik, die in Italien hergestellt wird - 150 ml Packung
Bestseller Nr. 2
BABOR SKINOVAGE Moisturizing Cream, vegane Feuchtigkeitscreme für trockene Haut, hydratisierende Gesichtspflege mit Hyaluronsäure, Tages- & Nacht-Creme, 1 x 50 ml
  • Speziell für trockene Gesichtshaut entwickelte vegane feuchtigkeitsspendende Creme - DEEP MOIST Extract und Hyaluronsäure spenden intensive Feuchtigkeit. Für die Harmonisierung der natürlichen Hautbarriere sorgt der Lipidkomplex aus Wiesenschaumkraut- und Sesamöl, der zudem vor Feuchtigkeitsverlust schützt.
  • Gibt glanzloser, rauer und schuppiger Haut ihre Geschmeidigkeit zurück und verleiht einen rosig frischen Teint.
  • Morgens/abends auf die gereinigte Haut auftragen - die Creme ist Step 5 der Pflegeroutine dieser BABOR-Reihe.

 

Quelle: beautypress.de
Artikelbild: Juta – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Beauty-Frage: Fügen Mineralöle der Haut Schaden zu?

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.