Beachtime! Die Bademodetrends 2015

28.04.2015 |  Von  |  Mode
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Beachtime! Die Bademodetrends 2015
5 (100%)
2 Bewertung(en)

Freibäder und Stadtstrände öffnen nach und nach ihre Pforten, Strandkörbe zieren die Küsten und der Badeurlaub rückt immer näher – die Sommersaison wurde eingeläutet!

Und damit auch die neusten Bademodetrends für das Jahr 2015. Die Designer sehen uns aktuell in Bikinis und Badeanzügen im Retro-Design, mit verspielten Blumenmustern, psychedelischen Prints oder im Metallic-Look.

Innovative Muster und auffällige Schnitte

„Life is a beach“ könnte das Leitmotto der Modedesigner gewesen sein, als sie die Bademode für diesen Sommer kreierten. Denn ungeachtet jeglicher Form- und Farbtendenzen der aktuellen Saisontrends, spiegelt sich in den Modellen keine klare Linie wider.

Im Gegenteil: Die Stilrichtungen der Muster und Schnitte könnten unterschiedlicher nicht sein, reichen von hochgeschlossenen Oberteilen bis zu knappen Cut-out-Variationen und bunten Blütenbikinis bis zu dunklen Metallic-Modellen. Mutig müssen wir also in jedem Fall sein, um die trendige Bademode der aktuellen Sommersaison selbstbewusst tragen zu können. Denn in diesem Jahr lautet die Bikini-Devise: Auffallen um jeden Preis!


Die Stilrichtungen der Muster und Schnitte könnten unterschiedlicher nicht sein (Bild: © Ollyy - shutterstock.com)

Die Stilrichtungen der Muster und Schnitte könnten unterschiedlicher nicht sein (Bild: © Ollyy – shutterstock.com)


Aquarell-Kunst und Boho-Chic: Designs für Einsteiger

Wagt ihr euch noch nicht an ausgefallene Kreationen heran, könnt ihr zunächst auch in farblich seichtere Gewässer tauchen: Badeanzüge und Bikinis in hellen Pastelltönen und mit schicken Boho-Mustern sind die ideale Beachwear, um stilsicher, aber dezent aufzutreten.

Die zarten Rosé-, Grün- und Blaumischungen der neuen Modelle wirken wie anmutige Aquarell-Kunstwerke, die auf gebräunter Haut besonders gut zur Geltung kommen. Prägnantere Musterungen und Farbeinschläge in dunklem Weinrot, Petrol oder Dunkelblau sieht man an Oberteilen und Höschen im Boho-Look, der schon im letzten Sommer unseren Kleiderschrank erobert hat. Verschnörkelte Ornamente und warme Farben sind also vertraute Designs, mit denen man sich auch in dieser Saison auf der sicheren Seite wähnen kann.


High Waist am Strand: Auch die aktuellen Bikinihosen schliessen auf Taillenhöhe ab. (Bild: © istock.com/ freemixer)

High Waist am Strand: Auch die aktuellen Bikinihosen schliessen auf Taillenhöhe ab. (Bild: © istock.com/ freemixer)


Vom Blumenbouquet zur Dschungelpflanze

Zum modischen Standard in der Bademode zählen auch Bikinis und Badeanzüge, auf denen romantische Blumenmuster zu sehen sind. Oberteile mit kleinen Blüten in fröhlichen Farben sind nach wie vor beliebt, da sie zum verspielten Sommerkleid oder Maxirock in Kombination mit einer transparenten Bluse als perfektes „Darunter“ auch in der City getragen werden können.

Ausstaffiert sind die neusten Modelle mit grossen Rüschen, die besonders bei Damen mit einer kleinen Oberweite für ein volles Dekolleté sorgen. Nicht mit Formen, sondern Farben betonen auch Bikinis und Badeanzüge im Amazonas-Look die weibliche Figur: Grosse Palmenblätter und Dschungel-Blüten liegen im Trend, aber auch exotisches Obst als plakativer Hingucker ziert einige Modelle der neuen Kollektionen.


Bikinis mit kleinen Blüten in fröhlichen Farben sind nach wie vor beliebt (Bild: © wavebreakmedia - shutterstock.com)

Bikinis mit kleinen Blüten in fröhlichen Farben sind nach wie vor beliebt (Bild: © wavebreakmedia – shutterstock.com)


Zurück in die Vergangenheit: Looks der 80er und 90er

Besonders in der Mode feiern die 80er und 90er Jahre derzeit ihr Revival: Hohe Taillenbunde, kurze Crop Tops, Animalprints und Neofarben sieht man auf den Strassen und in den Ladenzeilen aktuell wie Sand am Meer. Und im Meer schwimmt ihr in eben diesem Look, wenn es nach den Bademode-Designern der Fashion Week geht.


Besonders in der Mode feiern die 80er und 90er Jahre derzeit ihr Revival (Bild: © indira's work - shutterstock.com)

Besonders in der Mode feiern die 80er und 90er Jahre derzeit ihr Revival (Bild: © indira’s work – shutterstock.com)


Statement-Prints auf Bikinioberteilen und als Eyecatcher auf dem Höschen sind angesagt, daneben sehen wir weite Kurztops und Cheeseburger auf Badeanzügen. Doch damit nicht genug: Wer es ausgefallen (und angezogen) mag, trägt zum knappen Unterteil in diesem Sommer ein Bikinioberteil mit langen Ärmeln. Komplettiert wird der Flashdance-Look mit Neonfarben und Badeanzug-Bikini-Mischungen, deren Komponenten durch einzelne Bänder quer über den Torso miteinander verbunden sind.

Verrucht und sexy: Bademode im Dessous-Design

Frauen, die gern etwas mehr zeigen und besonders am Strand nicht mit ihren Reizen geizen möchten, spielen Bikinis und Badeanzüge in die Hände, die in ihrem Design und der Farbwahl eher an Reizwäsche erinnern. Die roten, schwarzen oder dunkelblauen Kreationen im Spitzen-Look werden nur noch von jener Trendbademode getoppt, die in Lack-und-Leder-Manier mit silbernen Ornamenten, Halselementen und tiefen Cut outs daherkommen.

Einen Gang zurück schaltet man dagegen mit stylishen Badeanzügen im Metallic-Design: Gold, Silber oder Kupfer wirkt besonders auf zart gebräunter Haut und kann auch im Strandcafé zum Strandtuch oder Rock als schickes Oberteil in Szene gesetzt werden. Damen mit einem blassen Teint sollten auf die schimmernden Modelle hingegen verzichten.


Ob dezent oder knallig - die Bademode 2015 hält für jeden Geschmack etwas bereit. (Bild: © Pressmaster - shutterstock.com)

Ob dezent oder knallig – die Bademode 2015 hält für jeden Geschmack etwas bereit. (Bild: © Pressmaster – shutterstock.com)


Barbie lässt grüssen

Ein überraschender, aber durchaus ansehnlicher Trend in der Bademode ist die Farbe Rosa. Ein schlichter Badeanzug oder Bandeau-Bikini wirkt in Kombination mit einem natürlichen Strandlook keineswegs überladen, zumal die Farbpalette bei einer zarten Mischung aus Hellrosa und Beige beginnt. Etwas auffälliger ist da ein eng geschnittener Push-up-Bikini mit Cut-out-Hose in einem knalligen Pink oder aber ein schillernder Monokini mit einem Lila-Stich. Möchte man es auf die Spitze treiben, entscheidet man sich für einen Badeanzug mit Barbie-Aufschrift. Statement mal anders!


Ein überraschender, aber durchaus ansehnlicher Trend in der Bademode ist die Farbe Rosa. (Bild: © idreamphoto - shutterstock.com)

Ein überraschender, aber durchaus ansehnlicher Trend in der Bademode ist die Farbe Rosa. (Bild: © idreamphoto – shutterstock.com)


Die neuen Formen

Die Muster- und Farbtrends der neuen Bademode sind vielfältig – auffällig ist hingegen, dass sie oftmals an den gleichen Schnittmustern in Szene gesetzt werden. Die Badeanzüge der aktuellen Saison sind mit breiten Trägern, nahtlosen Rändern und rundem Halsausschnitt auf der einen Seite extrem schlicht und sportlich gehalten.

Auf der anderen Seite wird der Stoff auf ein Minimum reduziert, indem viele Cut-outs die Modelle durchziehen und so eher wie Bikinis mit kunstvollen Verbindungsstreifen wirken. Die Bikinis an sich werden derzeit vor allem mit einer hohen Taillenhose und einem dazu passenden, tief sitzenden Bandeau-Top getragen. Die Cut outs sitzen hier vor allem an der Hüfte, obenrum an den seitlichen Rändern unter den Achseln. Ist das Höschen eher knapp, so sieht man auf den Laufstegen hierzu häufig ein sogenanntes „Rash-Guard“, ein Surfertop in lang oder mit T-Shirt-Ärmel, das häufig mit einem Zipper für ein tieferes Dekolleté ausgestattet ist.



Eröffnet ihr in diesem Jahr also eure persönliche Strandsaison, werdet ihr unter den vielseitigen Modellen sicher einen passenden Bikini oder Badeanzug finden. Denn selten sah man Bademode gleichermassen so sexy und hochgeschlossen, extraordinär und dezent, bunt und schlicht.

 

Oberstes Bild: © Yellowj – shutterstock.com



Bestseller Nr. 1
Maybelline New York The Colossal Volum' Express Mascara Black Wimperntusche, 1er Pack (1 x 10,7ml)
  • Die Mega-Wimpernbürste polstert jede einzelne Wimper auf und sorgt für einen kolossalen Volumeneffekt - mit nur 1x Auftragen perfektes Volumen und Länge
  • Tiefschwarze Pigmente geben der Wimperntusche Volumen und Länge, die einzigartige Kollagen-Formel erzeugt eine noch kolossalere Wirkung - für ein intensives Schminkergebnis ohne Verkleben
  • Das Zusammenspiel der Mega-Wimpernbürste und der Volumen-Formel zaubert ultimativ voluminöse lange Wimpern in intensivem Schwarz
  • Mit verdichtetem Bienenwachs, dermatologisch und augenärztlich getestet - perfekt für empfindliche Augen - auch für Kontaktlinsenträger/-innen geeignet
  • Lieferumfang: 1 x Wimperntusche schwarz für lange Wimpern und lange Haare, in bester Loreal Maybelline New York Qualität
AngebotBestseller Nr. 2
Philips Lumea Advanced IPL Haarentfernungsgerät SC1997, dauerhafte Haarentfernung, inklusive 3 Aufsätze
  • Die Innovation für langanhaltende Haarentfernung, inspiriert von der proffessionellen IPL Salon Anwendung
  • Bis zu 8 Wochen länger seidig glatte Haut im Vergleich zur klassischen Rasur
  • Schon nach drei Anwendungen 75% weniger Haare
  • Schnell, sicher und schmerzfrei, mit Dermatologen getestet und klinisch geprüft
  • Mit speziell angefertigten Aufsätzen für die gezielte Anwendung im Gesicht und am Körper
Bestseller Nr. 3
Braun Series 9 Elektrorasierer 9296cc, mit Reinigungs- und Ladestation, Premium Reise-Etui, chrom
  • Braun Series 9 ist der effizienteste Rasierer und dabei außerordentlich sanft zu Ihrer Haut (Getestet an 3-Tage-Bärten im Vergleich zu anderen marktführenden Produkten)
  • Fünf synchronisierte Rasiererelemente erfassen mehr Haare im ersten Zug als jeder andere Premium-Rasierer (Getestet an 3-Tage-Bärten im Vergleich zu anderen marktführenden Produkten)
  • Zwei spezielle Trimmer mit Titanbeschichtung erfassen selbst dickstes Haar
  • Die innovative SyncroSonic-Technologie mit 40.000 Mikrovibrationen erfasst mehr Haare mit jedem Zug
  • Der intelligente Autosensing-Motor von Braun garantiert Effizienz mit jedem Zug, selbst bei einem dichten Bart

Über Agentur belmedia GmbH

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Beachtime! Die Bademodetrends 2015

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.

Cyber Monday Woche