Lara Marie Balzer

Sonniges Make-up für den Sommer – so funktioniert es

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Gebräunte Haut und ein strahlender Teint – im Sommer wirkt jeder frisch und vital. Doch mit einem gelungenen Make-up lässt sich der schmeichelnde Effekt der Sonnenstrahlen sogar noch verstärken: Mit dem richtigen Puder, einem passenden Lippenstift und ausgesuchten Farben für den Lidschatten gelingt ein klassischer Sommer-Look, der perfekt zu lauen Sommerabenden oder einem erholsamen Strandtag passt. Der optimale Teint für den Sommer wirkt natürlich und leicht gebräunt – hier kommen vor allem sanfte und leicht glitzernde Bronzetöne zum Einsatz. Hierfür wird die Haut zunächst mit einer passenden leichten Foundation vorbereitet, um Unebenheiten der Haut auszugleichen. Andernfalls wirkt die Haut insgesamt leicht maskenhaft. Jetzt wird etwas Rouge – ein warmer, sommerlicher Farbton eignet sich hier am besten – auf die Wangenknochen aufgetragen; alternativ passt Bronzepuder. Anschliessend werden auch der Nasenrücken, das Kinn sowie eventuell der Haaransatz bestäubt.

Weiterlesen

Ob Wimpern, Lider oder Nagellack – klebende Schönheitshelfer sind "in"

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Jede Frau kennt das Problem: Es ist Ausgehzeit, doch für eine sorgfältige Maniküre bleibt keine Zeit und auch die Wimpern lassen sich nicht für einen Abend auf die Schnelle drastisch verändern. Doch auch wer es sehr eilig hat, muss nicht auf solche Schönheitselemente verzichten; selbstklebende Beauty-Hilfen sind "in" und werden immer häufiger verwendet, um Wimpern und Nägel aufzupeppen – und das in Sekundenschnelle! Ob zur Beseitigung von Schlupflidern oder als dekorative Kosmetik – Klebestreifen lassen sich für viele Zwecke einsetzen. Viele Frauen leiden beispielsweise unter unansehnlichen Schlupflidern, die ein insgesamt müdes Aussehen bewirken und das ganze Gesicht gestresst erscheinen lassen. Hier helfen Silikon-Pflaster, die ganz einfach in die Lidfalte gelegt und anschliessend mit dem Finger vorsichtig angedrückt werden. Auf diese Weise wirkt das Schlupflid wie geliftet, die Augen erscheinen grösser und der gesamte Gesichtsausdruck wirkt wacher. Doch auch zur dekorativen Kosmetik lassen sich klebende Elemente auf dem Lid anwenden: Im Handel sind dünne Klebestreifen in vielen Farben erhältlich, die auf den oberen Wimpernrand geklebt werden. Besonders Frauen, die Schwierigkeiten beim Ziehen einer geraden Eyeliner-Linie haben, profitieren von dieser schnellen und praktischen Lösung.

Weiterlesen

Effektcremes – was bringen die schnellen Faltenglätter wirklich?

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Faltenfrei in wenigen Minuten – wer wünscht sich das nicht? Neuere Produkte auf dem Anti-Aging-Markt versprechen genau diesen Effekt: Die Wirkstoffe der angepriesenen Cremes wirken so stark, dass tatsächlich eine Faltenglättung innerhalb kurzer Zeit erreicht werden soll. Doch was ist dran an solchen Versprechungen? Die Kosmetikindustrie, die hinter der Entwicklung von Anti-Falten-Cremes steht, hat Produkte mit unterschiedlichen Wirkstoffen entwickelt, welche einen sofortigen Glättungseffekt bei Falten bewirken sollen. Besonders beliebt sind in diesem Zusammenhang diverse Fruchtsäuren, die aus verschiedenen Obstsorten gewonnen werden. In ausreichend hoher Konzentration auf die Haut aufgetragen, entwickelt sich dort vorübergehend ein Ödem, das gleichzeitig die Falten glättet. Auch Acetyl-Hexapeptide weisen einen glättenden Effekt auf: Insbesondere Mimikfalten können mit diesem Stoff sowohl in der Breite als auch in der Tiefe reduziert werden.

Weiterlesen

Fett in der Ernährung und beim Abnehmen, Teil 3: Süssigkeiten und Backwaren – so geht's fettarm

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Mit der Durchführung einer klassischen fettarmen Ernährung haben die meisten gesundheitsbewussten Menschen keine Schwierigkeiten. Probleme tauchen meist erst auf, wenn man beim Einkauf im Supermarkt vor den gut gefüllten Süssigkeitenregalen steht und unsicher ist, welche Naschereien sich für die fettarme Ernährung eignen. Auch bei der nachmittäglichen Kuchentafel können solche Unsicherheiten leicht auftauchen. Doch bei Berücksichtigung einfacher Regeln klappt auch das Naschen fettarm und kalorienreduziert. Klassische Schokoriegel und Schokoladentafeln sowie Kekse und Dauergebäck enthalten in der Regel sehr viel Fett; besser eignen sich Alternativen, die nur mit einer dünnen Schokoladenschicht überzogen sind. Hierzu zählen beispielsweise Reiscracker, die auf einer Seite Schokolade enthalten oder aber Zwieback mit Schokoladenguss bzw. Kokosflocken. Sehr süss und schokoladig schmecken auch Schokoküsse, die sogar in der zuckerreduzierten Variante erhältlich sind und insgesamt vergleichsweise wenig Fett und Kalorien liefern.

Weiterlesen

Heilende Lebensmittel, Teil 2: Gesundheitskraft durch Gewürze – Obst, Gemüse und Co. aus der Kapsel

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Gewürze geben unterschiedlichsten Speisen den letzten "Pfiff" und werden deshalb in der Küche mannigfaltig eingesetzt. Doch Knoblauch, Petersilie oder Muskat runden Gerichte nicht nur geschmacklich ab, sondern entfalten darüber hinaus auch zahlreiche heilende Wirkungen. Knoblauch passt zu vielen verschiedenen Gerichten und verleiht den Speisen ein charakteristisches Aroma. Den hohen gesundheitlichen Wert entfaltet die Knolle aufgrund ihres schwefelhaltigen Wirkstoffes Allicin, welcher die Adern elastisch hält und – insbesondere bei regelmässigem Verzehr – einen optimalen Schutz gegen Schlaganfall und Herzinfarkt darstellt. Auch klassischer Lauch, der zu den Zwiebelgewächsen gehört und wirksame Senföle enthält, fördert die Gesundheit, besonders im Darm.

Weiterlesen

Heilende Lebensmittel, Teil 1: Gesunde Obst- und Gemüsesorten

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Jeder weiss: Lebensmittel versorgen den Körper vor allem mit ausreichend Kalorien und stellen deshalb klassische Energieversorger dar. Doch natürliche Nahrungsmittel enthalten nicht nur die wichtigen Makronährstoffe Kohlenhydrate, Eiweiss und Fett, die den Körper wieder leistungsfähig machen; darüber hinaus sind auch zahlreiche Mikronährstoffe enthalten, die in der Lage sind, einen heilenden Effekt auszuüben. Besonders unterschiedliche Obstsorten helfen dem Körper, sich vor Krankheiten zu schützen und ein gesundes Immunsystem aufzubauen. "An apple a day keeps the doctor away." – In diesem englischen Sprichwort steckt durchaus ein Funken Wahrheit; denn die heimischen Äpfel enthalten nicht nur viel Vitamin C, das sich positiv auf das Immunsystem auswirkt, sondern liefern auch viele Ballaststoffe – gut zur Linderung von Magen- und Darmproblemen. Aber Vorsicht: Vor allem die alten heimischen Sorten, nicht jedoch die neueren Züchtungen, enthalten viel von dem wichtigen Vitamin.

Weiterlesen

Fitness im Büro – so klappt es

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Angestellte im Büro kennen das Problem: Ab dem frühen Nachmittag gelangt der gesamte Organismus in eine Tiefphase, die mit Müdigkeit und verspannten Schultern einhergeht. Da helfen vor allem gezielte Übungen, den Körper wieder zu entspannen und zu kräftigen. Auf diese Weise sind die letzten Stunden bis zum Feierabend dann spielend zu schaffen! Wer lange sitzt, bekommt früher oder später Haltungsprobleme. Damit solche Symptome erst gar nicht auftreten, sollten Menschen, die häufig am Schreibtisch sitzen, gezielt sowohl die Muskeln an den Schultern als auch an der Brust stärken. Zu diesem Zweck setzt man sich mit dem Gesäss vorne auf die Stuhlkante, führt die Hände zurück und umfasst die Aussenseite der Stuhllehne mit den Händen. Jetzt zieht man den Oberkörper nach vorne und richtet ihn auf; die Dehnung wird für 15 Sekunden beibehalten.

Weiterlesen

Heilpflanzen für den Sommer – Aloe vera und Co.

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Die Sommermonate sind geprägt von viel Bewegung an frischer Luft, erholsamen Ferientagen und langen Spaziergängen. Doch gerade wenn die Temperaturen stark ansteigen, macht die Hitze dem Körper auch zu schaffen: Starkes Schwitzen, Migräne oder Schlaflosigkeit können die Folge sein. Hier helfen die Inhaltsstoffe ausgesuchter Kräuter, die Beschwerden zu lindern. Wer direkt unter dem Dach wohnt, kennt das Problem: Im Sommer herrschen noch während der Abendstunden in solchen Räumen hohe Temperaturen. Dann haben viele Menschen Probleme mit dem Einschlafen. Hier verschafft ein Duftkissen mit Lavendel schnell Abhilfe; der wohltuende Duft entfaltet eine entspannende und schlaffördernde Wirkung. Auch bei Kreislaufbeschwerden, die bei hohen Temperaturen verstärkt auftreten, kann der Echte Lavendel eingesetzt werden.

Weiterlesen

Abnehmen in jedem Alter – so klappt es

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Fast jeder hat sich schon einmal eine schlankere Figur gewünscht. Doch insbesondere ältere Menschen verzweifeln häufig, weil sie glauben, dass eine Gewichtsreduktion im fortgeschrittenen Alter nicht mehr möglich sei. Dies ist allerdings ein Trugschluss! Wer genau auf die Bedürfnisse achtet, die der Körper in einem bestimmten Alter hat, kann es leicht schaffen, überflüssige Pfunde loszuwerden. Wer das 40. Lebensjahr überschritten hat, kann bestätigen: Das Immunsystem arbeitet nicht mehr so zuverlässig wie in jüngeren Jahren. Viele Frauen haben in diesem Lebensjahrzehnt zusätzlich mit den Folgen der Wechseljahre zu kämpfen: Der Körper benötigt weniger Energie als zuvor, und es kommt schnell zur ungewollten Gewichtszunahme. In diesem Lebensabschnitt sind deshalb vor allem Lebensmittel mit viel Vitamin C geeignet, welche zum einen die Fettverbrennung anregen und zum anderen für eine gesunde Immunabwehr sorgen. Viel von dem wichtigen Vitamin liefern beispielsweise Zitrusfrüchte, aber auch Paprika oder schwarze Johannisbeeren.

Weiterlesen

Beeren – süsse Beauty-Helfer für Haut und Haare

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Beerenobst ist gesund – das ist bekannt; schliesslich liefern Himbeeren, Johannisbeeren und Co. jede Menge gesunde Vitalstoffe, die vor Krankheiten schützen können. Doch immer häufiger werden die gesunden Früchte auch im Bereich der Kosmetik eingesetzt. Ob als Pickelgegner oder Faltenkiller – Beeren entfalten ihre positiven Wirkungen auch auf der Haut und den Haaren. Nicht nur Jugendliche, sondern zunehmend auch erwachsene Menschen leiden unter einer unreinen Haut und Pickeln. In vielen Fällen kommt dann Salicylsäure zum Einsatz, die durch einen aufweichenden Effekt langfristig für ein verbessertes Hautbild sorgt; genau diese Substanz ist auch in Himbeeren enthalten, die deshalb in zahlreichen Pflegecremes verarbeitet werden. Zusätzlich liefern die Beeren diverse Vitamine, die sich positiv auf den Hautstoffwechsel auswirken. Übrigens: Auch die Haare können von den Inhaltsstoffen der Himbeere profitieren. Spezielle Spülungen mit dem Fruchtextrakt verleihen dem Haar neuen Glanz.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-20').gslider({groupid:20,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});