Author Archive

Dehnungsstreifen: Es gibt doch noch Gerechtigkeit!

18.05.2014 |  Von  |  Hautpflege Allgemein  | 
Das Bindegewebe vieler Menschen reagiert auf falsche Ernährung, gravierende Gewichtsschwankungen, Mangel an Bewegung oder schwangerschaftsbedingte Umfangvergrösserungen von Brust und Bauch mit Dehnungsstreifen. Andererseits bekommt sie nicht jeder, der sich ungesund ernährt, dessen Gewicht ständig schwankt oder der keinen Sport treibt.

Eines ist allerdings sicher: Im Gegensatz zu Cellulite können auch Männer Dehnungsstreifen bekommen. Es gibt demnach innerhalb der Natur doch noch ein gerüttelt Mass an Fairness und Gerechtigkeit!

Weiterlesen

So halten halterlose Strümpfe richtig!

17.05.2014 |  Von  |  Allgemein, Figur  | 
Verführerisch sexy, trotzdem unglaublich elegant: Halterlose Strümpfe stehen für pure Weiblichkeit mit Stil. Genau wie Strumpfhosen, gibt es sie in unzähligen Farben, allen denkbaren Grössen und Stärken, als Netzstrümpfe oder klassisch schlicht, mit oder ohne toller Spitze. Sie betonen schön geformte Beine ideal und zeichnen sich selbst unter feinsten Kleider- oder Rockstoffen garantiert nicht ab.

Halterlose Strümpfe reichen zumeist bis zur Mitte des Oberschenkels und schliessen, anders als Strümpfe für Strapse, ohne jegliche Unterstützung durch Strumpfhalter oder Ähnliches ab. Damit die extravagante Alternative zur Strumpfhose auch richtig sitzt und den gesamten Tag über sicher hält, sollte ihre Trägerin einige Dinge beachten.

Weiterlesen

Ein Kuss ist immer noch ein Kuss: Ab heute küssen wir uns schön!

14.05.2014 |  Von  |  Allgemein  | 
Ein inniger Kuss aktiviert 30 Gesichtsmuskeln, verbraucht 20 Kilokalorien, stärkt das Herz und ist die sicherlich schönste Form, Zuneigung auszudrücken. Während sich, nüchtern betrachtet, eigentlich nur die Lippen berühren, ist im Gehirn der Teufel los: Hormone wie Adrenalin und Endorphin sprudeln auf Höchstniveau, wogegen das Stresshormon Kortisol zurückfährt. Der Körper pulsiert, im Bauch kribbelt es, die Wangen sind rosig – kurz: Ein Kuss ist gesund und zugleich ein wunderbar prickelndes Schönheitselixier!

Küssen macht Spass. Während viele Menschen oft und gerne freundschaftliche Küsschen verteilen, gilt die innigere Kuss-Variante unter Liebenden als erster sinnlicher Körperkontakt. So verrät er laut Wissenschaft der Nase des Partners unter anderem, ob die Genetik des Auserwählten zur eigenen passt.

Weiterlesen

Übungen für einen schönen Hals und ein straffes Kinn

14.05.2014 |  Von  |  Allgemein, Hautpflege Allgemein  |  1 Kommentar
Lang, schlank und geschmeidig-glatt sollte er sein. Schwanengleich perfekt, ohne sofort das wahre Alter seiner Besitzerin zu verraten. Weil bereits mit 30 Jahren erste Fältchen zutage treten, sollte jede Frau ihrem Hals regelmässig eine Extra-Portion Aufmerksamkeit angedeihen lassen.

Die Haut am Hals ist aufgrund der dort vergleichsweise wenig vorhandenen Fettpolster und Talgdrüsen sehr dünn. Sie trocknet schnell aus und wird dadurch bedeutend rascher faltig als an anderen Körperstellen. Eine reichhaltige Pflege mit speziellen, hochwertigen Kosmetikprodukten sowie gezielte Hals-Kinn-Übungen verleihen wieder Spannkraft. Kleine Fältchen können sich zurückbilden. Die Haut wird wieder straff und wirkt sichtbar jünger.

Weiterlesen

Hemdchen, Camisole, Corsage, BH – welche Unterwäsche eignet sich als extravagante Oberbekleidung?

13.05.2014 |  Von  |  Allgemein  | 
In den 80ern hat es Madonna ihrem Publikum vorgemacht: Damenunterwäsche als sichtbares Gewand. Damit kreierte sie einen völlig neuen Disco-Look. Viele Mädchen und Frauen trugen plötzlich Corsagen oder Ähnliches, wenn sie ausgingen.

Oft sind Camisole, Hemdchen & Co. aus wertvollem Material und viel zu aufwendig gearbeitet, um sie sittsam unter mehreren Schichten Kleidung zu verbergen. Damit die weibliche Unterwäsche als Oberbekleidung schick und nicht „billig“ aussieht, sollte die Trägerin allerdings einige Dinge beachten.

Weiterlesen

Straffe, wohlgeformte Oberarme: Der Michelle-Obama-Effekt

13.05.2014 |  Von  |  Allgemein, Figur, Fitness  | 
Bei aller Sorge um einen flachen Bauch und schlanke Beine vergessen viele Frauen eine mindestens genauso wichtige Körperpartie: Oberarme und Schultern. Damit Sie sich im Alter nicht mit schlaffen Winkeärmchen präsentieren oder nur noch langärmelige Kleidung tragen können, sollten Sie ab sofort ein effektives Straffungsprogramm für genau diese „Problemzone“ in Ihren Trainingsplan einbauen.

Cameron Diaz, Jessica Biel und Michelle Obama haben sie – durchtrainierte Arme, nicht zu muskulös und deshalb sehr feminin anzuschauen. Sie hätten das auch gern? Keine Sorge! Ohne ein diszipliniertes Sportprogramm wird es zwar nicht gehen, aber im Gegensatz zu Bauch, Beinen und Po lassen sich die Schultern und Arme recht schnell in Form bringen. Weil Bizeps und Trizeps dicht unter der Haut liegen und naturgemäss von wenig Körperfett umgeben sind, wirken sie sehr schnell wohlgeformt und definiert.

Weiterlesen

Ananas: Heute essen wir uns schön!

12.05.2014 |  Von  |  Ernährung  | 
Superlecker, viele Vitamine, wenige Kalorien: Bereits die Römer wussten um die geschmacklichen sowie gesundheitlichen Extravaganzen der tropischen Frucht. Noch heute verzehren die südamerikanischen Ureinwohner Ananas, um Verdauungsbeschwerden zu lindern oder die Haut attraktiv und jung zu erhalten.

Wissenschaftler haben längst bestätigt, dass das in der Ananas enthaltene Enzym Bromelain der Verdauung und somit der Gesundheit förderlich ist.

Weiterlesen

Sonnenallergie: Vorbeugen ist besser als Heilen

09.05.2014 |  Von  |  Allgemein, Hautpflege Allgemein  | 
Trotz Warnungen und einer stetig steigenden Anzahl an Hautkrebs-Patienten legen sich immer noch viele Schweizer bedenkenlos in die Sonne. Im Gegensatz zum akuten Sonnenbrand macht sich eine Sonnenallergie, oftmals auch Mallorca-Akne genannt, erst einige Tage nach dem Sonnenbaden in Form von Juckreiz, entzündeter Haut und Pusteln bemerkbar.

Auch die Einnahme bestimmter Medikamente kann in Verbindung mit Sonne eine sogenannte photoallergische Reaktion, begleitet von juckendem Ausschlag, auslösen bzw. extrem verstärken. Die Mallorca-Akne ist die am häufigsten vorkommende, sonnenbedingte Hauterkrankung in Europa. Sie tritt vorzugsweise bei jungen Menschen auf. Am häufigsten sind junge Frauen zwischen dem 20. und 40. Lebensjahr betroffen.

Weiterlesen

Grüner Tee: Ab heute trinken wir uns schön!


08.05.2014 |  Von  |  Hautpflege Allgemein  | 
Für viele Menschen ist Tee ein idealer Durstlöscher. Für manche eher ein Genussmittel. Doch grüner Tee ist darüber hinaus eine echte Beauty-Geheimwaffe. Er nimmt nicht nur positiven Einfluss auf unser Wohlbefinden, sondern sorgt zusätzlich für ein makelloses Hautbild.

Als einem der ältesten Getränke der Welt wird Tee seit mehr als 5000 Jahren wohltuende, teilweise sogar heilende Wirkung zugeschrieben. Das Gebräu, welches aus Blättern, Stängeln, Rinden, Wurzeln oder Knospen gewonnen wird, nimmt jedoch nicht nur einen immer höheren Stellenwert in der Heilkunde und Medizin ein, sondern wird auch im Bereich der Schönheitspflege und Beauty-Bewegung bedeutungsvoller. Wussten Sie beispielsweise, dass grüner Tee vor Hautkrebs schützen und vorzeitiger Hautalterung entgegenwirken kann?

Weiterlesen

Passende Ernährung und Sport reduzieren übermässiges Schwitzen enorm

08.05.2014 |  Von  |  Allgemein  | 
Unbestritten ist jeder Schweissausbruch eine ganz natürliche Regulierungsreaktion des menschlichen Körpers. Trotzdem ist er nicht in jeder Situation erwünscht. Die meisten Menschen empfinden starkes Schwitzen als sehr unangenehm, schliesslich ist es zumeist mit Nebeneffekten wie hässlichen Flecken auf der Kleidung und unangenehmen Geruch verbunden.

Wer einige Tipps beherzigt, bekommt sein schwitziges Problem auch ohne kostspielige Operationen in den Griff.

Weiterlesen