belmedia Redaktion

Palma de Mallorca für Beautyfans und Shopping Queens

Am 12. Mai, wenn Heidi Klum die Siegerin ihrer Model-Show kürt, sind alle Augen auf Mallorca gerichtet. Denn zum ersten Mal wird das Finale von "Germany's Next Topmodel" unter freiem Himmel im Castell de Bellver in Palma de Mallorca durchgeführt.   Doch auch das ganze Jahr über hält die Inselhauptstadt trendige Hotspots für angehende Models, Fashionistas und Shopping Queens bereit. fincallorca, der führende Vermittler von Fincas auf Mallorca, stellt fünf angesagte Locations in Palma de Mallorca für It-Girls vor.

Weiterlesen

Spaghetti-Tops – zurück auf der Bildfläche

Schon zahlreiche altbekannte Kleidungsstücke der 1990er Jahre feierten in der vergangenen Zeit ihr modisches Comeback. Dazu gehört auch der einstige Trendsetter Spaghetti-Tops. Ihren Ruf von knallbunten und engen Baumwollshirts haben die dünnen Trägerlein zwar weg. Doch in dieser Saison erscheinen die schicken Oberteile zumeist weit, fliessend und mit hauchdünnen Trägern zurück auf der Bildfläche. In Kombination mit sexy High-Waist-Shorts und Plateau-Schuhen lassen sich die Styles perfekt in Szene setzen. Maxi-Kleider und Co. können sich ebenfalls an den filigranen Trägern erfreuen. Nach dem Motto „weniger ist mehr“ können sie mit einer feinen Kette oder einer Shopping-Bag wunderbar kombiniert werden.

Weiterlesen

OUTFITTERY eröffnet Büro und Showroom in Zürich

Der „Curated Shopping“-Anbieter OUTFITTERY engagiert sich am Standort Schweiz und eröffnet ein Büro inklusive Showroom am Flughafen Zürich Kloten. Seit dem 2. Mai leisten lokale Stylistinnen und Stylisten von Zürich aus professionelle Beratung, stellen personalisierte Outfits zusammen und versenden diese direkt. Daneben soll der angeschlossene Showroom Kunden schon bald die Möglichkeit bieten, Termine für eine persönliche Stil-Beratung vor Ort zu vereinbaren. Mit dem grosszügigen Zürcher Office eröffnet das Unternehmen, das neben Deutschland und der Schweiz auch in Österreich, Dänemark, Schweden sowie in den Benelux-Staaten erfolgreich ist, die erste Auslandsniederlassung.

Weiterlesen

Bräunen ist gut, schützen ist besser

Sonnenanbeter betrifft es eher als Sonnenmuffel:  UV-Strahlung ist immer Stress für die Haut und lässt sie altern.  Angesagt sind daher stets Sonnenschirm, Sonnenschutz und Après Sun: So lässt sichi  das Sonnenvitamin Calciol beziehungsweise Vitamin D unbesorgt tanken. Damit die Haut – immerhin das grösste Organ unseres Körpers - unbeschadet durch den Sommer kommt, heisst es nach dem Sonnenschutz auch die Hautpflege danach nicht zu vernachlässigen.

Weiterlesen

Wie hübsch: Pastelltöne!

Vanille, Pistazie und Erdbeere – das sind in der wärmeren Jahreszeit nicht nur Renner in Sachen Speiseeis – sondern auch in der Fashion! Besonders angesagt waren die Pastelltöne in den 1950er-Jahren. Und alle paar Seasons sind auch heute wieder im Trend. Ob romantisch-zarte oder auch kräftigere Töne: Wir zeigen, wie sich jede Fashionista „Pretty in Pastels“ stylen kann.

Weiterlesen

Peelings für das Gesicht – darauf kommt es an

Da ständig alte Hautzellen durch neue ersetzt werden, unterliegt die Haut des Menschen einem ständigen Wandel. Besonders im Gesicht ist dieser Effekt sehr schön zu beobachten, wobei die abgestorbenen Hautzellen, in Form von Hautschuppen, nicht immer eigenständig abfallen. Hier helfen Peelings. Findet der eigenständige Austausch nicht statt oder bleiben Hautpartikel, die nicht mehr aktiv mit der Haut verbunden sind, im Gesicht, kann es zu Verstopfungen der Poren kommen. Peelings unterstützen dabei, die obere Hautschicht abzutragen, wodurch abgestorbene Hautschüppchen entfernt werden und Poren wieder frei atmen können.

Weiterlesen

Die Modewelt sieht schwarz(weiss)

Ein Trend kommt und geht – ein Klassiker hingegen bleibt. War eben noch dunkles Marsala im Trend, dann süsse Pastelltöne, schliesslich leuchtendes Königsblau… und welche Töne passen eigentlich zum derzeit angesagten Farbtrend? Mit zwei zeitlosen Klassikern liegt man dagegen immer richtig: Schwarz und Weiss kommen nie aus der Mode. Und miteinander kombiniert ergeben die beiden „Nichtfarben“ – einfarbig oder mit grafischen Formen – einen interessanten Kontrast.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-20').gslider({groupid:20,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});