4. Miss WM Wahl: Melanie Pardo aus Zürich tritt für die Schweiz an

11.05.2018 |  Von  |  Allgemein, Verschiedenes
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
4. Miss WM Wahl: Melanie Pardo aus Zürich tritt für die Schweiz an
Jetzt bewerten!

Bald beginnt die Fussball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland. Dass Fussball und Schönheit Hand in Hand gehen, davon zeugt die 4. Internationale Miss WM Wahl.

Die Miss Germany Corporation präsentiert am 08. Juni 2018 im Europa-Park in Rust alle 32 Schönheiten aus den an der Fussballweltmeisterschaft teilnehmenden Ländern.

Auch wenn jede der Teilnehmerinnen schon wegen ihrer Einzigartigkeit den Titel Miss WM 2018 verdient hätte, kann es am Ende nur eine geben. Für die Schweiz tritt Melanie Pardo aus Zürich an. Schönheitswettbewerbe sind für die 27-jährige Projektassistentin kein Neuland: Sie überzeugte bereits als Miss Intercontinental 2018 swiss und Miss Auto Zürich 16/17.

In den nächsten Tagen erwartet Melanie und die restlichen Teilnehmerinnen ein umfassendes Programm mit PR-Aktionen, Foto-Shootings unter anderem mit dem Starfotografen Maik Rietentidt, Besuch des Europa-Park sowie Proben mit dem Choreographen Jens Dolecki. Somit starten die Damen gut vorbereitet ins Finale. Die Open-Air-Veranstaltung findet am Freitag, 08. Juni 2018 auf der Piazza Roma des Hotels Colosseo statt.

Die Vertreterinnen der teilnehmenden Länder präsentieren sich an diesem Abend nicht nur von ihrer schönsten Seite, sondern auch im modischen Outfit, darunter Abendmode und Bademode.

Bei der Durchführung orientiert sich das Team der Miss Germany Corporation am System der Fussball-Weltmeisterschaft. Die Damen treten also in 8 x 4 Gruppen gegeneinander an. Aus diesen acht Gruppen wird die Jury, die sich aus bekannten Persönlichkeiten zusammensetzt, jeweils ihre Favoritin wählen. Unter anderem wird der ehemalige WM-Held David Odonkor mit seiner Frau Suzan dabei sein. Die Erstplatzierte aus jeder Gruppe ist so ins Finale gewählt. Aus diesen acht Finalistinnen wird sie dann gekürt, die Miss WM 2018.

Spannung ist von Anfang bis Ende garantiert. Denn zwischen den einzelnen Durchgängen verwöhnt der Europa-Park seine Gäste mit zahlreichen Highlights. Weltklasse-Artisten sorgen für ein aussergewöhnliches Show-Programm und -erlebnis. Damit macht der Europa-Park seinem Namen alle Ehre. Er bietet Unterhaltung, Spass und Lebensfreude auf höchstem Niveau. Moderiert wird dieser Gala-Abend von Ines Klemmer und Jens Zimmermann (Sportmoderator Olympische Winterspiele 2010 & 2014).

Deutschlands grösster Freizeitpark winkt mit attraktiven Bargeldpreisen von insgesamt 5.000 Euro. Darüber hinaus erhält jede Teilnehmerin einen 4-tägigen Aufenthalt in einem 4-Sterne Hotel im Europa-Park in Rust inklusive Parkbesuch.

Die Miss WM Wahl ist eine Veranstaltung der Miss Germany Corporation aus Oldenburg in Zusammenarbeit mit dem Europa-Park in Rust.

 

Quelle: Europa-Park Repräsentanz Schweiz
Artikelbild: Europa-Park Repräsentanz Schweiz

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

4. Miss WM Wahl: Melanie Pardo aus Zürich tritt für die Schweiz an

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.