Valentino – ganz im Zeichen Shakespeares

18.07.2016 |  Von  |  Mode, News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Valentino – ganz im Zeichen Shakespeares
Jetzt bewerten!

Vor 400 Jahren starb der berühmte Dramatiker William Shakespeare. Dem wohl bekanntesten englischen Dichter zollen auch Maria Grazia Chiuri und Perpaolo Piccoli mit der neuen Valentino-Kollektion für die Wintersaison 2016/2017 Tribut. Beim Anblick ihrer Mode fühlt man sich direkt in das elisabethanische Zeitalter zurückversetzt.

Die Models schreiten in stolzen Roben, Rüschenhemden, aufgestellten Kragen, kurzen Pelz-Capes und Korsagen über den hölzernen Laufsteg – unmittelbar vorbei am Publikum, das so ganz im Sinne des Dramatikers direkt ins Geschehen mit einbezogen wird. Dazu erklingt die Musik von „Romeo und Julia“ – eine der berühmtesten Shakespeare’schen Tragödien.








Elisabethanisch passend sind die meisten Looks in Schwarz und Weiss gehalten, wobei sich auch dunkles Violett, golden schimmerndes Beige und Creme dazu mischen. Zum Finale leuchten die Roben dann in Blutrot, was für zusätzliche Dramatik sorgt. Und damit die Outfits nicht zu bieder wirken, werden sie modern interpretiert: mit viel Transparenz, für die Zeit gewagte kurze Schnitte oder durch eher klobige Stiefel.

Das Haar tragen die Models dazu mit Seitenscheitel, streng zurückgenommen und mit kleinen Strasssteinchen symmetrisch geschmückt. Sähe er die neue Valentino-Kollektion, wäre Shakespeare sicherlich ganz „in love“.

 

Artikel von: fashionpress
Artikelbilder: Haute Couture Paris Herbst-Winter 2016-2017 (© Valentino)

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Valentino – ganz im Zeichen Shakespeares

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.