Spaghetti-Tops – zurück auf der Bildfläche

10.05.2016 |  Von  |  Mode
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Spaghetti-Tops – zurück auf der Bildfläche
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Schon zahlreiche altbekannte Kleidungsstücke der 1990er Jahre feierten in der vergangenen Zeit ihr modisches Comeback. Dazu gehört auch der einstige Trendsetter Spaghetti-Tops. Ihren Ruf von knallbunten und engen Baumwollshirts haben die dünnen Trägerlein zwar weg. Doch in dieser Saison erscheinen die schicken Oberteile zumeist weit, fliessend und mit hauchdünnen Trägern zurück auf der Bildfläche.

In Kombination mit sexy High-Waist-Shorts und Plateau-Schuhen lassen sich die Styles perfekt in Szene setzen. Maxi-Kleider und Co. können sich ebenfalls an den filigranen Trägern erfreuen. Nach dem Motto „weniger ist mehr“ können sie mit einer feinen Kette oder einer Shopping-Bag wunderbar kombiniert werden.



Vermeiden sollte man jedoch klassische BHs, denn die breiten Träger sind für diesen zarten Look eher nicht geeignet. Passender sind halterlose Nude-BHs.

 

Artikel von: fashionpress.de
Artikelbild: © vgstudio – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Spaghetti-Tops – zurück auf der Bildfläche

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.