Schön glatte Haut – Haarentfernung macht’s möglich

30.03.2017 |  Von  |  Hautpflege, News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Schön glatte Haut – Haarentfernung macht’s möglich
5 (100%)
2 Bewertung(en)

Der Frühling kommt und mit ihm der Wunsch, in Alltag und auf Reisen wieder etwas mehr Haut zu zeigen. Der Mut zu kurzen Hosen und Röcken hängt bei vielen Frauen mit der glatten Rasur der Beine zusammen, die lästig ist und oftmals zu Hautirritationen führt.

Eine dauerhafte und professionelle Haarentfernung ist eine sinnvolle Alternative, um lange Zeit von einem glatten Anblick der Beine und anderer Körperpartien zu profitieren.

Glatte Haut – pflegeleicht und ästhetisch anzuschauen

So natürlich der Haarwuchs beim Menschen auch ist – an vielen Körperstellen wird er als störend empfunden. Glatte Beine sind für die meisten Frauen in den Frühlings- und Sommermonaten unverzichtbar, je nach Haarwuchs muss die manuelle Enthaarung alle zwei bis drei Tage erfolgen.

Auch die Bikinizone und der Bereich unter den Achseln sind Körperregionen, in denen eine regelmässige und schonende Enthaarung gewünscht wird. Die Arbeit mit der Rasierklinge oder das Zupfen von Haaren ist gerade hier unnötig schmerzhaft und reizt die Haut.

Die Epilation all dieser Hautpartien hat sich über die Jahrzehnte weiterentwickelt. Keine Frau muss mehr die scharfe Klinge oder Pinzette ansetzen, um sich von unerwünschter Behaarung zu befreien.

Vom IPL-Verfahren mit Lichtimpulsen bis zum Laser reichen die Möglichkeiten, die Haut dauerhaft von lästiger Körperbehaarung zu befreien und eine attraktiv glatte Haut zu präsentieren.

Eine professionelle Beratung vor der permanenten Enthaarung empfiehlt sich, um die Vorzüge der verschiedenen Methoden zu überblicken und sich mit fundiertem Wissen für die richtige Behandlungsform zu entscheiden.

Professionelle Partner für die Epilation nutzen

Das Vertrauen auf ein modernes Enthaarungsverhalten ist Vertrauenssache, je nach Hauttyp spielen neben ästhetischen auch medizinische Aspekte ein. Dienstleister wie www.haarentfernung.ch haben sich auf die Beratung rund um moderne Epilationen spezialisiert und stehen ihren Kunden gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Mit ihrer Hilfe lassen sich die vielen Methoden einfacher voneinander unterscheiden und das richtige Studio im eigenen Wohnumfeld finden, dass eine Epilation dieser Art durchführt.

Zu Beginn ist abzuklären, ob überhaupt eine dauerhafte Haarentfernung infrage kommt oder lieber eine temporäre Variante gewählt wird, die im Regelfall kostengünstiger ist.



Zu den wichtigsten permanenten Verfahren zur Entfernung der Körperbehaarung gehören:

  • IPL
  • Laser
  • Enzymmethode
  • Elektro- oder Nadelepilation

Welche dieser Methoden sich im individuellen Fall anbietet, hängt neben persönlichen Vorlieben auch von der Helligkeit der Haare und der Dichtheit des Haarwuchses ab. Hierneben lässt sich über temporäre Verfahren mit einer Wirkdauer von mehreren Wochen nachdenken, beispielsweise:

  • Waxing (Entfernung durch erkalteten Bienenwachs)
  • Sugaring (Auftragen von Zuckermasse)
  • Fadentechnik

Auch hier gilt: Nicht jedes Verfahren ist gleichermassen für jeden Haut- und Haartyp geeignet. Ein einfaches Ausprobieren ohne Vorwissen kann die Haut unnötig reizen und für unschöne Anblicke sorgen.

Wer kurz vor dem Urlaub von glatten Beinen und einem makellosen Teint geträumt hat, wird sich sonst für ein Abdecken der entzündeten oder gereizten Hautpartien entscheiden müssen.



Mit einer abgestimmten Epilation zur höheren Lebensqualität

Beim Entfernen von Körperbehaarung muss kein reines Schönheitsideal im Vordergrund stehen. Mit der richtigen Methode lassen sich sogar Belastungen nehmen, die durch unerwünschten Haarwuchs entstehen und Körper und Seele in Mitleidenschaft ziehen.

Ein typisches Beispiel ist Gesichtsbehaarung bei Frauen, die im Extremfall täglich mit dem Zupfen oder Rasieren von Barthaaren befasst sind. Die permanente Entfernung der Haare befreit von einem grossen Störfaktor, der meist durch hormonelle Störungen oder eine zu starke Produktion von Testosteron ausgelöst wird.

Welche Methode auch eingesetzt wird – ein grundlegendes Verständnis der Vorteile und Risiken ist wichtig.

Sich umfassend auf Plattformen wie der oben genannten Webseite zu informieren, gibt Sicherheit und ermöglicht eine einfachere Entscheidung für die richtige Form der Epilation. Hiernach fällt es umso leichter, in den aufkommenden warmen Temperaturen Haut in ihrer schönsten Form zu zeigen.

 

Artikelbild: © puhhha – shutterstock.com

Über Agentur belmedia GmbH

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Schön glatte Haut – Haarentfernung macht’s möglich

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.