Schicke Damen-Jeans – Tipps und Trends

05.04.2016 |  Von  |  Mode
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Schicke Damen-Jeans – Tipps und Trends
5 (100%)
3 Bewertung(en)

Sie ist aus keinem Kleiderschrank fortzudenken und dennoch ein absolut unterschätztes Kleidungsstück: Die Jeanshose! Was vor einem Jahrhundert als robuste Arbeitshose begann, ist auch für Damen zum Must-Have geworden und präsentiert sich in jeder Saison mit neuen und aufregenden Kollektionen.

Mit Beimischungen zum Denim als robusten Baumwollstoff oder aufregenden Schnitten setzen Modehäuser und Labels neue Trends, die dieser Hose ihren besonderen Chic verleihen. Mit den folgenden Tipps fällt der Kauf einer angesagten Jeans umso leichter.

Die Jeans – längst mehr als eine Arbeiter- oder Freizeithose

Schnitt, Farbe und optionale Verzierungen machen den Charme einer Jeans aus und unterliegen wie anderen Kleidungsstücken dem Wandel der Zeit. Waren über die letzten Jahre Skinny Jeans mit ihrem hautengen und figurbetonten Charakter angesagt, geht der Trend allmählich wieder zu weiteren Formen und Schnitten. Folgt man den Präsentationen auf Laufstegen in Paris und Mailand, dürfte sich 2016 der sogenannte Marlene-Stil durchsetzen. Dies sind weit geschnittene Jeanshosen, die anders als Baggy-Pants hoch an der Taille ansetzen.

Mit ihrem höheren Sitz wirken die Marlene-Jeans deutlich femininer und grenzen sich von männlicher Trendmode mit niedrig hängenden Jeans und Freizeithosen ab. Um das Jeansoutfit perfekt abzurunden, kommen allmählich auch Oberteile aus diesem strapazierfähigen Material wieder in Mode. Jeanshemden bleiben zwar ein Relikt der 1990er Jahre, doch dünne Jeansmäntel sind längst in die Auslage bekannter Label und Marken zurückgekehrt. Hierbei sollten Jeanshose und -mantel nicht im exakt gleichen Farbton getragen werden, zumal durch die Materialwahl kein Kontrast entsteht.


Girlfriend-Jeans zeichnet sich durch eine hohe Taille aus. (Bild: Leszek Glasner – Shutterstock.com)

Girlfriend-Jeans zeichnet sich durch eine hohe Taille aus. (Bild: Leszek Glasner – Shutterstock.com)


Für jeden Geschmack die richtige Jeansvariante finden

Die Abkehr von der Skinny Jeans muss nicht zu Hosen mit weitem Schlag führen. Stattdessen liegt die Röhre wieder im Trend, bevorzugt ausgelegt im modernen Girlfriend-Look. Nicht nur weibliche Jugendliche und junge Frauen sollten in diese besondere Jeans hineinschlüpfen, die sich durch eine hohe Taille auszeichnet und minimal oberhalb des Knöchels endet. Gerade für die Sommermonate darf es bei der Länge der Jeanshose etwas knapper zugehen, ohne das deshalb gleich der Eindruck einer Hochwasser-Hose entsteht.

Schliesslich setzt sich 2016 ein Jeans-Trend fort, der in den vergangenen Jahren so richtig ins Rollen gekommen ist. Gemeint sind DIY-Hosen, die in Eigenregie gestaltet werden und ältere Jeanshosen als Grundlage nehmen. Das Kürzen es Saumes auf Knöchelhöhe ist hierbei der wichtigste Schritt, um eine trendsichere Jeans selbst anzufertigen. Ansonsten sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt und vom breiten Schlag bis zum Shabby Chic alle Facetten erlaubt. Und auch ohne grössere Begabung an der Nähmaschine lässt sich mit dem Auftrennen einzelner Nähte ein dezenter DIY-Charme erzielen.



Inspiration durch die neue Frühjahrskollektion erhalten

So wichtig eine modische und trendbewusste Einkleidung ist – beim Kauf neuer Jeanshosen muss nicht zwingend tief in die Geldbörsen gegriffen werden. Ähnlich wie die grossen Modehäuser und angesagten Labels halten auch klassische Einzelhändler wie C&A ihre Frühjahrskollektion für Modefreunde bereit.

Zu einem überschaubaren Preis lassen sich bei solchen Handelsketten Jeanshosen kaufen, die dem Stil der Zeit entsprechen oder durchs DIY so richtig aufgepeppt werden können. Der strapazierfähige Zustand des Baumwollstoffs, ergänzt um eigene modische Ideen, wird so in den kommenden Sommermonaten zu einem echten Hingucker und Trendsetter.

 

Artikelbild: © kudla – Shutterstock.com

Über Agentur belmedia GmbH

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Schicke Damen-Jeans – Tipps und Trends

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.