Passende Farben für ein strahlendes Sommer-Make-up (Video)

30.05.2016 |  Von  |  Make-Up
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Passende Farben für ein strahlendes Sommer-Make-up (Video)
5 (100%)
5 Bewertung(en)

Im Sommer sollte das Make-up leicht und frisch ausfallen. Gerne darfst du dabei zu bunten und leuchtenden Farben greifen oder ein natürliches Make-up wählen.

Mit welchen Farben und Schminktricks du deinen Teint, deine Augen und Lippen im Sommer zum Strahlen bringst, verraten wir dir hier!

Alles für einen frischen und strahlenden Sommerteint

Im Sommer reicht es meist schon aus, kleine Unreinheiten und Augenschatten mit einem Concealer abzudecken. Wenn du auch an heissen Tagen nicht auf eine Foundation verzichten möchtest, wähle ein leichtes und ölfreies Make-up mit UV-Schutz. Das fühlt sich angenehm auf der Haut an und sorgt für einen natürlichen Teint. Eine tolle Alternative dazu ist Mineralpuder.

Mit ein paar Highlights bringst du deinen Teint zum Strahlen. Gebe dazu etwas schimmernden Highlighter auf die Stirn sowie den Nasenrücken, den Lippenbogen und auf das Kinn. Statt einem Highlighter kannst du auch schimmerndes Bronzepuder verwenden. Das sieht vor allem auf frisch gebräunter Haut super aus und betont diese sehr schön. Dazu etwas Bronzepuder auf die Wangen, die Stirn, Nase und auf das Kinn geben. Aber übertreibe es nicht mit dem „Glow“, nehme nur ein wenig Produkt mit einem grossen Puderpinsel auf, streiche dieses auf dem Handrücken aus und gebe den Rest aufs Gesicht.

Die Wangen kannst du im Sommer mit einem Rouge in Apricot- oder Pfirsichtönen akzentuieren. Statt Rouge kannst du auch matten Bronzepuder verwenden. Diesen gibst du mit einem Rougepinsel unter die Wangenknochen auf – das unterstreicht frisch gebräunte Haut und gibt dem Gesicht gleichzeitig Kontur.

Augen Make-up – die passenden Farben für den Sommer

Das Augen-Make-up darf im Sommer gerne ausgefallener sein. Hier kannst du auf leuchtende, farbenfrohe Töne setzen oder dezente Farben wählen.

Schön frisch wirken in der warmen Jahreszeit blaue und grüne Aquatöne wie Türkis, Hellblau oder Pfefferminze. Gut geeignet sind auch die typischen Sommerfarben wie leuchtendes Gelb, Koralle, Pfirsich, Apricot oder Orange. Sowohl mit den bunten Tönen als auch mit den Aquatönen kannst du das beweglich Augenlid betonen oder aber einzelne Akzente setzen, beispielsweise als Lidstrich (eine tolle Alternative zum klassischen Schwarz) oder im Augeninnenwinkel. Magst du es lieber zurückhaltender und romantischer, sind zarte Rosé- und Nudetöne oder helles Pink eine gute Wahl für dein Sommer-Make-up. Die Wimpern kannst du dazu – nach Lust und Laune – kräftig tuschen oder dezent lassen und beispielsweise nur Gel-Mascara verwenden oder nur die oberen Wimpern tuschen.

Damit dein Make-up auch bei Hitze den ganzen Tag hält, wähle wasserfeste Mascara und Lidschatten auf Wasserbasis. Zusätzlich kannst du vor dem Lidschatten eine Eyeshadowbase auf das Augenlid geben.



Knallig oder dezent – welcher Lippenstift darf es sein?

Im Sommer kannst du sowohl knallige Lippenstifte als auch dezente Farben wählen. Auf welchen Lippenstift deine Wahl fällt, entscheidet dein Augen-Make-up. Denn, wie immer gilt: Werden die Augen stark betont, sollte der Lippenstift zurückhaltend sein. Zum dezenten Augen-Make-up dürfen die Lippen gerne knallig geschminkt werden.

Für dezent geschminkte Lippen eignen sich sanfte Nude- und Rosétöne sowie transparente Glosse besonders gut. Auffälliger wird es mit Lippen in knalligem Pink, in süssen Himbeertönen, in leuchtendem Orange oder in klassischem Rot.

 

Artikelbild: © AntonMaltsev – Shutterstock.com

Über Irina Kapatschinski

Mit dem Schritt in die Selbstständigkeit hat sich Irina Kapatschinski einen grossen Traum erfüllt und ihr Hobby zum Beruf gemacht. Seit 2011 arbeitet sie als freiberufliche Texterin und schreibt über ihre Lieblingsthemen Mode, Beauty, Wohnen und Einrichten. Sie ist ausserdem eine überzeugte Optimistin und Lebensgeniesserin.


Ihr Kommentar zu:

Passende Farben für ein strahlendes Sommer-Make-up (Video)

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.