Neue Hightech-Waage im Taschenformat berechnet Kalorien

11.11.2015 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Die smarte „Slate Scale“-Waage berechnet nicht nur das Gewicht, sondern zeigt auch den Nährwertgehalt sowie die Kalorien jedes beliebigen Lebensmittels an. Mit einem Kilogramm Gewicht und einer Grösse von 35 Quadratzentimetern passt das Gadget in jede Tasche.

Via Bluetooth verbindet sich Slate Scale mit dem iPhone- oder Android-Smartphone, wo die Daten zu den jeweiligen Nahrungsmitteln aufgelistet werden.

Informationen aus der Datenbank

Der User muss Slate Scale mit dem Smartphone synchronisieren, bevor ein Nahrungsmittel darauf platziert wird. Anschliessend wird eine kurze manuelle Beschreibung des zu wiegenden Essens in das Handy eingetragen. Daraus berechnet die App die Anzahl an Kalorien, den Gehalt an Fett, Proteinen und Kohlenhydraten. Diese Informationen werden aus einer zentralen Datenbank entnommen.

Den Entwicklern zufolge erkennt das System Ernährungsgewohnheiten, da die Nährwertangaben zu häufig konsumierten Speisen gespeichert werden. Doch die Lebensmittel müssen nicht zwingend gewogen werden. Durch Scannen des Barcodes eines Produkts werden die Nährwerte binnen weniger Sekunden berechnet. Die Hersteller haben bereits eine Kampagne auf der Crowdfunding-Plattform Indiegogo lanciert. Das Device kann für einen Preis von 49 Dollar (rund 49 CHF) erworben werden.

Experten warnen vor Abhängigkeit

Von Experten werden Gadgets und Apps, die direkt Einfluss auf die Ernährung nehmen, kritisch gesehen. „In meinen Augen wird der Mensch durch derartige Ansätze entmündigt. Eigentlich sollte man beim Essen – dem natürlichsten Grundbedürfnis überhaupt, da es dem Überleben dient – den Hausverstand walten lassen“, erklärt Ernährungsberaterin Brigitte Scheucher im Gespräch mit pressetext.com.



„Am besten ist es, ich orientiere mich an den Jahreszeiten – im Winter wärmende Speisen und im Sommer kühlende“, führt Scheucher aus. „Vor zwei Jahren ist auch eine Gabel auf den Markt gekommen, die blinkt, wenn man zu schnell isst. Auch davon kann ich nur abraten, da es sich um einen widernatürlichen Eingriff handelt“, schildert die Ernährungsexpertin. Es entstehe zudem eine Abhängigkeit von derartigen Devices und Apps.

 

Artikel von: pressetext.com
Artikelbild: © indiegogo.com

Über Agentur belmedia

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Neue Hightech-Waage im Taschenformat berechnet Kalorien

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.