Nahrungsergänzungsmittel – sinnvoll für eine gesunde Ernährung?

04.05.2015 |  Von  |  Ernährung
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Wie wichtig eine gesunde und ausgewogene Ernährung mit diversen Vitaminen und Mineralstoffen ist, ist unstrittig und trägt entscheidend zu einem langen und gesunden Leben bei.

Genauso verbreitet ist jedoch die Einsicht, dass der tägliche Stress und die hiermit verbundenen Ernährungsgewohnheiten nur selten zu einer ausreichenden Versorgung mit diesen Nahrungsbausteinen führen. Der Griff zu sogenannten Nahrungsergänzungsmitteln liegt nahe, die in einer kleinen Kapsel viele Vitamine und andere Inhaltsstoffe zusammenfassen.

Auch wenn sie ernährungsphysiologisch nicht den Verzehr von Obst und Gemüse ersetzen können, sind sie bei sachlicher Betrachtung ein vernünftiges Supplement und helfen dabei, Symptomen und Krankheiten vorzubeugen.

Welche Faktoren eine gesunde Ernährung erschweren

Das Leben in der westlichen Kultur ist über die letzten Jahrzehnte hektischer geworden, die Ruhe zum ausgiebigen Kochen finden viele Haushalte nur noch am Wochenende. Zwar ist ein grundlegendes Bewusstsein für Vitamine, Mineralien und Ballaststoffe vorhanden, auf dem täglichen Speiseplan sind diese dennoch selten zu finden.

Wird doch auch Obst und Gemüse zugegriffen, ist das alte Wissen über eine korrekte Zubereitung häufig verlorengegangen, so dass viele der hochwertigen Inhaltsstoffe beim Kochen und Braten zerstört werden. Ausserdem ändert sich der Bedarf im Laufe des Lebens, während die Gewohnheiten in der ohnehin nicht selten ungesunden Ernährung über Jahre und Jahrzehnte fortgesetzt werden.

Ob Vitamin A, Magnesium oder Jod – für die wenigsten Vitamine und sonstigen Nährstoffe gibt es eine eindeutige Grundlage für den täglichen Bedarf. Die Weltgesundheitsorganisation WHO setzt in vielen Bereichen Werte an, die von den Schweizer Gesundheitsbehörden oder anderen Nationen nur modifiziert übernommen werden.

Das Ergebnis ist eine Verunsicherung beim einzelnen Bürger, wie viel der Inhaltsstoffe wirklich auf den Essenstisch gehören, so dass die ganze Thematik schlimmstenfalls gänzlich auf die leichte Schulter genommen wird. Dies kann sich im Laufe von Jahren und Jahrzehnten rächen, wobei schon junge Menschen immer häufiger über Mangelerscheinungen aufgrund fehlender Vitamine & Co. klagen.


Vitaminpräparate können Obst und Gemüse nicht ersetzen. (Bild: © Lightspring - shutterstock.com)

Vitaminpräparate können Obst und Gemüse nicht ersetzen. (Bild: © Lightspring – shutterstock.com)


Kann ein Nahrungsergänzungsmittel natürliche Inhaltsstoffe ersetzen

Die natürlichen oder synthetischen Inhaltsstoffe von Kapseln zur Nahrungsergänzung sind zu einer beliebten Alternative gegenüber Obst und Gemüse geworden und in ihrer Wirkung nicht zu unterschätzen. Sämtliche Präparate, die im Fachhandel angeboten werden, unterliegen einer strikten Kontrolle und bieten tatsächlich die Versorgung, die ihre Beschreibung zusichert.

Als Medikamente werden sie nicht geführt und vermarktet, allerdings leisten sie einen Beitrag zur Gesundheit und sind dort anzuraten, wo die Ernährung keine ausreichende Versorgung gewährleistet. Es sich deshalb einfach zu machen und komplett auf gesunde Nahrungsmittel zu verzichten, ist hiermit natürlich nicht gemeint.

Wesentlich ist hier, dass natürliche Nahrungsmittel eine umfassende Versorgung mit vielen Vitaminen oder Spurenelementen gewährleisten, was für Kapseln seltener gilt. Zwar werden diese auch als Vitamin-Komplex angeboten, in den meisten Fällen ist jedoch ein Vitamin oder ein Mineralstoff der führende Inhaltsstoff in einem Präparat.

Um eine komplette Versorgung für den eigenen Körper zu gewährleisten, müssten deshalb eine Reihe von Kapseln pro Tag eingenommen werden, was im Vergleich zum Kauf der richtigen Nahrungsmittel wenig praktikabel erscheint. Natürlich sollte der geschmackliche Aspekt auch nicht vergessen werden, denn wer will schon einen knackigen Salat oder eine fruchtige Ananasscheibe zu Gunsten einer Tablette aufgeben.


Umfrage in der Schweiz zum Konsum von Nahrungsmitteln mit Zusatzstoffen 2014


Vorteile der Nahrungsergänzungsmittel in vielen Lebensbereichen

Eine gesunde und alltägliche Ernährung können die Präparate nicht ersetzen, doch dies ist von ihren Herstellern so auch nicht vorgesehen. Bereits der Name der Produkte zeigt, dass eine Ergänzung und nicht ein kompletter Ersatz natürlicher Vitamine und Spurenelemente vorgesehen ist. Genau mit dieser Eigenschaft erfüllen die Präparate jedoch wertvolle Aufgaben, die in zahlreichen Lebensbereichen geschätzt werden.

Vor allem wer einer anstrengenden körperlichen Arbeit oder regelmässigem Sport nachgeht und einen entsprechenden Verlust an Mineralien & Co. hat, wird vom künstlichen Zuführen profitieren. Selbiges gilt nach vielerlei Erkrankungen, bei denen der Körper viele wertvolle Bausteine des Lebens neu zugeführt bekommen soll.

Mit Nahrungsergänzungsmittel lässt sich ausserdem gezielt auf den Bedarf eingehen, der sich in bestimmten Lebensphasen wie der Kindheit oder dem Rentenalter ergibt. Menschen dieser Altersgruppen sind stärker auf die Versorgung mit bestimmten Vitaminen und Mineralien angewiesen als gesunde Erwachsene, was sich über die Zufuhr mit bestimmten Präparaten einfach regeln lässt.

Dies gilt umso stärker für wertvolle Bestandteile wie Omega-3-Fettsäuren oder B-Vitamine, die über grosse Mengen an vergleichsweise teuren Nahrungsmitteln wie Fisch zugeführt werden müssten. Die Entscheidung für ein

Nahrungsergänzungsmittel ist hier auch wirtschaftlich sinnvoll, zumal der Geldbeutel hierzulande immer häufiger über die Ernährungsgewohnheiten entscheidet.

Fazit zur Nahrungsergänzungsmitteln für eine gesunde Ernährung

Zum kompletten Verzicht auf Obst, Gemüse und Fisch sind die Präparate nicht gedacht, in ihrer Rolle als Ergänzung sind Präparate dieser Art jedoch durchaus empfehlenswert. Wer den Eindruck hat, zu selten Vitamine und andere Elemente einer gesunden Ernährung zu sich zu nehmen, sollte sich für die Anschaffung entsprechender Präparate entscheiden.

Im Zeitalter des Internets sind diese vergleichsweise einfach online zu bestellen und überzeugen hierbei auch preislich. Bevor blind auf beliebige Präparat zugegriffen wird, lohnt sich im Vorfeld eine kritische Auseinandersetzung mit der eigenen Ernährung. Hierbei zeigt sich schnell, in welchen Bereichen tatsächlich ein erheblicher Mangel vorliegen könnte.

 

Oberstes Bild: © Rudchenko Liliia – shutterstock.com

Über Agentur belmedia GmbH

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Nahrungsergänzungsmittel – sinnvoll für eine gesunde Ernährung?

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.