Modedesigner Hubert De Givenchy: Ausstellung in Den Haag

17.10.2016 |  Von  |  Mode, News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Modedesigner Hubert De Givenchy: Ausstellung in Den Haag
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Hubert De Givenchy gilt als einer der grössten Modedesigner des 20. Jahrhunderts. Er arbeitete unter anderem zusammen mit Christian Dior und Cristóbal Balenciaga. Das Gemeentemuseum Den Haag widmet dem berühmten Couturier im November eine ambitiöse Ausstellung und erweist damit gleichzeitig seiner Muse Audrey Hepburn eine Hommage. Die als grosse Retrospektive angelegte Ausstellung startet am 26.11.2016 und dauert bis zum 26.03.2017.

Das Gemeentemuseum Den Haag richtet die Ausstellung in enger Zusammenarbeit mit Hubert de Givenchy aus. Auf diese Weise wird ein Einblick in sein Gesamtwerk geboten, welches ein halbes Jahrhundert umfasst – von der Eröffnung des Maison de Givenchy im Jahr 1952 bis zu seinem Rückzug aus dem Modehaus im Jahre 1995. Der Modeschöpfer selbst hat zahlreiche seiner schönsten Kreationen für die Ausstellung selektiert, die noch nie in der Öffentlichkeit gezeigt wurden.


Hubert De Givenchy und Audrey Hepburn (Bild: Jacques Scandelari)

Hubert De Givenchy und Audrey Hepburn (Bild: Jacques Scandelari)


Ein lebenslanges Band

Ein Teil wird der besonderen Freundschaft und Zusammenarbeit zwischen Hubert de Givenchy und Audrey Hepburn gewidmet sein. Dieses kreative Band entstand im Jahr 1953 und blieb bis zum Tode von Audrey Hepburn bestehen. Als Schauspielerin trug Audrey Hepburn die Kreationen von De Givenchy in einigen ihrer berühmtesten Filme, wie etwa in „Wie klaut man eine Million“ oder „Frühstück bei Tiffany“. Audrey Hepburn sagte über den Designer: „Givenchy’s clothes are the only ones I feel myself in. He is more than a designer, he is a creator of personality.”

Dieses Zitat war für Hubert de Givenchy der Anlass, der Ausstellung den Titel „To Audrey with Love“ zu geben, denselben Titel also wie seinem kürzlich veröffentlichten Buch. Die Ausstellung wird glanzvolle Entwürfe von Hubert De Givenchy zeigen, die teils von Audrey Hepburn getragen wurden. Es werden aber auch Skizzen, Zeichnungen, Fotos und Filmbilder präsentiert, die den Esprit und die zeitlose Schönheit des besonderen Bündnisses zum Leben bringen.



Audrey Hepburn und UNICEFF

Audrey Hepburn war nicht nur eine beeindruckende Erscheinung, sondern auch sozial sehr engagiert. Unter anderem war sie von 1988 an Botschafterin von UNICEF; jener Organisation, die sich für Kinder in der ganzen Welt einsetzt. Das Gemeentemuseum hat daher beschlossen, eine Zusammenarbeit mit UNICEF Niederlande einzugehen. Im Rahmen der Ausstellung widmen die Kuratoren der Arbeit von Hepburn mit UNICEF einen kompletten Saal. Ein Teil des Erlöses aus der Ausstellung wird an die Organisation gespendet.

 

Artikel von: Niederländisches Büro für Tourismus & Convention (NBTC) c/o Regus
Artikelbild: links – Audrey Hepburn Portrait (© Ullstein Bild); rechts – Zeichnung „Breakfast at Tifanny“ (© Hubert De Givenchy)

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Modedesigner Hubert De Givenchy: Ausstellung in Den Haag

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.