Mani-Pedi – Tipps für die Pflege der Fussnägel

18.07.2016 |  Von  |  Fusspflege, Handpflege

Geschätzte Lesezeit: 5 minutes

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Mani-Pedi – Tipps für die Pflege der Fussnägel
5 (100%)
4 Bewertung(en)

Nicht nur das Gesicht, sondern auch unsere Hände gelten als wichtigste Visitenkarten. Dabei sollten neben der Hand- und Nagelpflege auch die Füsse nicht zu kurz kommen. Denn sie sind es, die ebenfalls zu einem gepflegten Erscheinungsbild beitragen. Und spätestens im Sommer lassen sich ungepflegte Nägel nicht länger verbergen.

Wir erklären, was für die perfekte „Mani-Pedi“ zu beachten ist.

Nagelprobe

Obwohl die Nägel in erster Linie dem Schutz von Fingern und Zehen dienen, hat man sehr früh auch ihr dekoratives Potential erkannt: Schon die Ägypter betrieben eine Mani- und Pediküre und färbten ihre Finger- und Fussnägel bunt. Im Zeitalter des Barock achteten die Frauen auf gepflegte Nägel, die sie kurz und mandelförmig gefeilt trugen und mit parfümiertem getönten oder auch farblosen Öl pflegten.

1925 kam schliesslich der erste Nagellack auf den Markt, 1994 war die dunkelrote Farbe, die Uma Thurman im Kultfilm „Pulp Fiction“ auf den Nägeln trug, weltweit ausverkauft. Und auch heute ist Nagellack einer der wichtigsten Umsatztreiber auf dem Kosmetikmarkt.

Mittlerweile verzichten viele Frauen dank der riesigen Auswahl und moderner Gel-Systeme sogar auf den Besuch im Nagelstudio, denn mit dem richtigen Equipment gelingen perfekte Nägel auch zuhause ganz easy.


Fusspflege ist im Sommer besonders wichtig. (Bild: Africa Studio – Shutterstock.com)

Fusspflege ist im Sommer besonders wichtig. (Bild: Africa Studio – Shutterstock.com)


Feuerwerk an Farben

Dass die Maniküre 2016 ein Feuerwerk an Farben wird, konnte man schon bei den Modeschauen erahnen: Hier liessen Nagelprofis ihrer Kreativität freien Lauf und bescherten insbesondere Dark Colors, Pastelltönen und Metallicfarben einen grossen Auftritt. Designer wie Jeremy Scott, Jonathan Simkhai, Monique Ilhuillier oder Tanya Tailor setzten dabei vor allem auf Weiss, Gelb und Blau, aber auch Rot, Rosa und Grün wurden zum Blickfang auf dem Laufsteg. Auch mit Glitzerapplikationen, Strasssteinchen und Nailstickern wird in dieser Saison nicht gespart.

Dark Colors sind ein genauso starker Trend wie lebendige Farben oder zarte Pastelle. Marsala, das subtil verführerische Rotbraun, das 2015 zur Pantone Farbe des Jahres gewählt wurde, gibt auch in diesem Sommer noch den Ton an. So setzte auch Anna Sui bei der Präsentation ihrer Couture auf klassisches Dunkelrot. Anders als beim britischen Modehaus Ashish, wo die Nägel der Models in allen Farben des Regenbogens leuchteten und mit einem glitzernden Topping veredelt waren.

DSquared hingegen ging mit Nude auf Nummer sicher, denn diese Farbe passt definitiv zu jedem Outfit. Mabille weckte mit Pastellen in zartem Babyrosa und kühlem Blassblau die Vorfreude auf den Sommer.



Perfekt in der Form

Jede Mani- oder Pediküre beginnt mit der gründlichen Reinigung des Nagels. Nagellackentferner beseitigt nicht nur Reste von altem Lack, sondern entfettet gleichzeitig den Nagel. Nach der Reinigung werden die Nägel in die gewünschte Form gebracht. Nagelfeilen gibt es aus Metall, Sandpapier, Glas und Keramik, wobei letztere besonders schonend sind und die Nagelplatte nicht aufrauen.

Nachdem die Nägel in Form gefeilt wurden, werden Rillen und Unebenheiten mit einem Nagelpolierer ausgeglichen. Die Nagelhaut wird nicht abgeschnitten, sondern lediglich zurückgeschoben. Besonders vor dem Lackieren mit dunklem Nagellack sollte Unterlack dann aufgetragen werden – er verhindert, dass sich der Naturnagel verfärbt.

Zu jedem Pflegeprogramm gehören ausserdem Hand-/Fuss- und Nagelcreme, die der Haut Feuchtigkeit spenden und die Nägel kräftigen. Intensiv pflegende Nagelöle sorgen für ein gesundes Nagelwachstum und regenerieren brüchige und rissige Nägel. Ausserdem versorgen sie Nagelbett und Nagelhaut mit Pflege und verbessern so die Struktur der Nägel.

 

Artikel von: beautypress.de
Artikelbild: © Zhoozha – Shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Mani-Pedi – Tipps für die Pflege der Fussnägel

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.