Makellose Haut mit der perfekten Grundierung

09.05.2014 |  Von  |  Allgemein, Make-Up
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Makellose Haut mit der perfekten Grundierung
Jetzt bewerten!

Das beste Make-up kann nur dann richtig wirken, wenn die Basis, die Grundierung der Haut absolut perfekt ist. Aber der Markt wird überschwemmt mit einer Vielzahl verschiedener Cremes, Mousses, Kompaktpuder und mattierenden Feuchtigkeitsfluids, die allesamt als das Nonplusultra angepriesen werden – wie soll man da den Überblick behalten?

Wir verraten Ihnen, worauf man schon vor dem Kauf achten sollte, welche Grundierung für welchen Hauttyp die beste ist und wie man mit einfachen Schritten eine perfekte Haut zaubern kann.



Welches Produkt ist das Richtige?

Wie lässt sich die Foundation finden, die sowohl vom Farbton als auch vom Hauttyp optimal auf Ihre Haut abgestimmt ist? Alle Foundations enthalten mittlerweile zahlreiche Pflegestoffe. Doch nicht alle Wirkstoffe sind auch tatsächlich für jede Haut geeignet. Es gibt einige einfache Regeln für jeden Hauttyp, die man bei der Wahl der Foundation beachten sollte. Entscheidend ist zunächst, den Hauttyp zu bestimmen.

Trockene Haut: Es ist wichtig, dass die Foundation trockene Haut nicht noch zusätzlich austrocknet, sonst können sich hässliche Ablagerungen in den Lachfältchen bilden oder Hautschüppchen auftreten. Deshalb gilt es eine cremige, reichhaltige Foundation auf Wasserbasis zu nutzen. So wird der Feuchtigkeitshaushalt der Haut optimal ausgeglichen und die Foundation hält stundenlang. Eine Alternative für trockene Haut sind die beliebten BB-Cremes, die eine mattierende Feuchtigkeitscreme mit zahlreichen Pflegestoffen von Antioxidantien bis hin zum Sonnenschutz kombinieren. Die leichte Textur ist besonders angenehm zu tragen und verleiht einen sehr natürlichen und jugendlichen Look.

Fettige Haut: sie neigt gerade in der T-Region (Stirn und Nasenflügel) zum Glänzen, deshalb sollte man hier von Foundations, die mit Ölen angereichert sind, Abstand nehmen. Eine leichte Foundation, zum Beispiel als Mousse, kann wahre Wunder vollbringen, denn sie verstopft die Poren der Haut nicht und reduziert so das Glänzen auf ein Minimum.
Und wenn man nach einem langen Tag ein kleines Fix-Up braucht, bieten sich kompakte Mineralpuder an. Diese nehmen den Glanz sofort und mattieren ebenmässig. Durch winzig kleine Schimmerpartikel strahlt die Haut, anstatt zu glänzen.



Normale Haut: Wenn Sie über normale Haut verfügen, kann man Ihnen nur gratulieren. Sie können prinzipiell jede Form der Foundation nutzen und werden immer schöne Resultate erzielen. Doch mit der Wahl kommt die Qual. Wer normale Haut hat, dem steht ein Vielfaches an Produkten zur Verfügung als Menschen mit spezieller Haut. Probieren Sie in der Parfümerie aus, welche Form der Foundation Ihnen sowohl vom Hautgefühl als auch vom Auftrag am besten gefällt.

Empfindliche Haut: Sie zeichnet sich durch Anfälligkeit für Rötungen, kleine Pickelchen und Unebenheiten aus. Das Zaubermittel heisst hier Mineralpuder, denn durch wertvolle heilende Zutaten wie Zink und das Fehlen von Parfumstoffen oder Konservierungsstoffen kann die Haut darunter atmen. Stark pigmentierte Mineralpuder haben, egal ob lose oder als gepresster Kompaktpuder, nicht nur einen mattierenden Effekt. Sie können auch kleine geplatzte Äderchen und Rötungen einfach verschwinden lassen.

Wie findet man genau den richtigen Ton?



Es gibt wahrscheinlich nichts, was ein Make-up so sehr verschandeln kann wie ein nicht passender Foundation-Ton. Von Orange bis hin zu viel zu dunklen Tönen – man kann, gerade wenn man in dem künstlichen Licht von Drogerien eine Farbe ausprobiert, übel daneben greifen. Doch mit diesen Tricks wird das Risiko minimiert:

  • Viele Kosmetikhersteller bieten auf ihnen Internetpräsenzen spezielle Farbkarten und kleine Tests durch Fragen an, um einen passenden Ton präsentieren zu können. So hat man, bevor man zum Kauf schreitet, zumindest einen kleinen Anhaltspunkt. Nachschauen lohnt sich also!
  • Das Beste, was man vor dem Shoppingtrip machen kann, ist, sich an einem Counter einer guten Marke, der in den Parfümerien steht, zu informieren. Die professionell ausgebildeten Damen helfen nicht nur dabei, genau den richtigen Ton zu finden, oftmals kann man auch zahlreiche Pröbchen abstauben. Hat man den für sich perfekten Ton gefunden, kann man nun entweder direkt bei den hochpreisigen Marken zuschlagen oder man sucht sich das Äquivalent einer günstigeren Marke.
  • Bevor Sie das Produkt kaufen, testen Sie es bei Tageslicht. Drogerien und Parfümerien haben oft eine verfälschende Beleuchtung. Besser ist es, den Kauf kurz zu unterbrechen und die Farbe im Tageslicht zu kontrollieren. So vermeidet man unangenehme Überraschungen.





Es ist nicht immer leicht den passenden Foundation-Ton zu finden. (Bild: Valua Vitaly / Shutterstock.com)

Es ist nicht immer leicht den passenden Foundation-Ton zu finden. (Bild: Valua Vitaly / Shutterstock.com)

So tragen Sie Foundation auf wie ein Profi

Jede Foundation bedarf kleiner Hilfsmittel, um das bestmögliche Ergebnis produzieren zu können, und nur, wer sein „Handwerkszeug“ kennt, kann damit auch umgehen. Deshalb ist es wichtig zu wissen, welche Foundation mit welchem Gerät aufgetragen werden sollte.

  • BB-Creme: Sie wird am besten mit den sauberen Fingern aufgetragen und leicht und gleichmässig verrieben.
  • Flüssige Foundation, Cremes & Mousse: Diese Produkte werden am besten mit einem flachen Pinsel mit Kunstborsten aufgetragen. Kunstborsten deshalb, weil sie das Make-up nicht aufsaugen und gleichmässig abgeben. Die Foundation sollte in kreisenden Bewegungen von innen nach aussen vorsichtig verteilt werden
  • Puder: Sie werden am besten mit einem weichen Pinsel aufgetragen. Am besten eignen sich hierfür die berühmt-berüchtigten „Kabuki“-Pinsel, die man ganz einfach über das Gesicht wirbeln lassen kann.

Die richtige Foundation zu finden ist keine Zauberei und auch keine Astrophysik – mit unseren Tipps wird der nächste Kauf garantiert ein Treffer und Ihr Make-up wird auf jeder Veranstaltung alle Blicke auf sich ziehen!



 

Oberstes Bild: Makellose Haut mit der perfekten Grundierung (© Syda Productions / Shutterstock.com)

Über Christian Erhardt

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Makellose Haut mit der perfekten Grundierung

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.