Luisa Spagnoli: Modehauses eröffnet die erste Boutique Deutschlands in München

11.10.2017 |  Von  |  Mode, News, Verschiedenes
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Luisa Spagnoli: Modehauses eröffnet die erste Boutique Deutschlands in München
Jetzt bewerten!

Luisa Spagnoli eröffnet ihre erste deutsche Boutique in München. Der Flagship des Modehauses aus Perugia befindet sich im prachtvollen Rokoko-­Gebäude „Preysing Palais“ in der Theatiner Strasse, einer der wichtigsten Einkaufsstrassen im Herzen der Stadt.

Der neue Standort mit sechs Schaufenstern bietet auf einer Verkaufsfläche von über 150 m2 auch einen VIP-­Bereich mit kleinem Salon. Angeboten werden neben der Luisa Spagnoli Konfektion auch Accessoires (darunter die erst im Frühjahr 2017 lancierten Sonnenbrillen), denen ein grosser Teil der Fläche mit eigenem Schaufenster gewidmet ist.

Das Einrichtungskonzept im Design der bereits zuletzt eröffneten Flagship Stores präsentiert sich einfach und elegant: ein heller Raum, der von kultigen Kristallleuchtern der Maison dominiert wird. Wände und Fussboden sind in zartem Creme gehalten, von dem sich die goldenen Details des Mobiliars abheben.

Die Eröffnung des neuen Standorts ist das Ergebnis einer beachtlichen Zunahme des Interesses an der Marke Luisa Spagnoli: so wurden in den vergangenen Saisons viele deutsche Kundinnen sowohl in den italienischen Boutiquen als auch bei online Käufen registriert.

Die Qualität der Materialien, der Stil der Kollektionen, der Tragekomfort des Produkts und das hervorragende Preis-­Leistungs-­Verhältnis sind die Faktoren, die die Marke besonders bei den mitteleuropäischen Verbraucherinnen so beliebt gemacht haben.

Von München ausgehend ist die Erweiterung der Markenpräsenz in den kommenden Jahren geplant. So sollen in den wichtigsten deutschen Städten und in Österreichs Hauptstadt Wien weitere eigene Boutiquen eröffnet werden. International folgen in diesem Herbst zwei neue Standorte in Prag und Kairo, beide in Zusammenarbeit mit lokalen Partnern.

Der Vertrieb läuft in Italien ausschliesslich über momentan 153 eigene Monobrand-Boutiquen. Im Ausland ist die Marke Luisa Spagnoli – neben 54 Monobrand-Boutiquen auch in über 70 Multibrand-­Boutiquen präsent, wobei der Trend immer mehr zur Eigenregie geht. Diese Strategie ermöglicht dem Brand eine bessere Wachstumsleistung sowohl hinsichtlich der Grösse als auch der Vertriebs-Qualität.

Für die ehemalige Sowjetunion (momentan 21 Monobrand-­Boutiquen und Präsenz in mehr als 40 Multibrand-­Shops) hat das Unternehmen Luisa Spagnoli beschlossen, die im vergangenen Jahrzehnt einem lokalen Vertriebshändler anvertrauten Geschäfte nun ebenfalls selbst zu verwalten.

Luisa Spagnoli konnte im Jahr 2016 einen Umsatz von über 128 Millionen Euro verzeichnen, eine Summe, die in den kommenden Jahren dank kontinuierlicher Investitionen und der wachsenden Rolle der ausländischen Märkte weiter ansteigen wird.



 

Quelle: andreas haumesser public relations / CM Advertising
Artikelbilder: © Gisela Schober/Getty Images für Luisa Spagnoli

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Luisa Spagnoli: Modehauses eröffnet die erste Boutique Deutschlands in München

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.