Klassische und moderne Accessoires für individuelle Looks

10.11.2016 |  Von  |  Mode

Geschätzte Lesezeit: 6 minutes

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Klassische und moderne Accessoires für individuelle Looks
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Ohne die passenden Accessoires wäre unser liebstes Outfit einfach unvollständig. Erst mit Accessoires ist ein Look komplett und einzigartig.

Dabei kann ein- und dasselbe Outfit mit den richtigen Schmuckstücken jeden Tag völlig anders aussehen. Denn vor allem schlichte Kleidungsstücke kommen durch Schmuck besonders gut zur Geltung. Wie ihr Accessoires so richtig toll in Szene setzen und kombinieren könnt, erfahrt ihr hier.

 Accessoires für jeden Geschmack

Schmuck ist Ausdruck von Individualität und hat im Gegensatz zu Kleidung meist einen hohen emotionalen Wert. Zwar attestieren Frauen ihrem Schmuck oftmals einen höheren Stellenwert, doch egal ob Frauen, Männer oder Kinder – schicke Schmuckstücke lassen sich für jedermann finden und Anlässe zum Kaufen, Schenken und Tragen bieten sich täglich.

Beim Einsatz unterschiedlicher Accessoires ist in der Mode keine Grenze gesetzt. Von Ohrschmuck, Arm-, Hals-, Fussketten und Ringen über Handtaschen, Broschen und Tücher, bis hin zu extravagantem Haarschmuck – alles ist möglich.

Dabei muss man auch nicht ein ganzes Sortiment an Accessoires besitzen und sollte lieber wenige, hochwertige Stücke im Schrank haben, denn wie Vivienne Westwood sagte: „Kaufen Sie weniger, wählen Sie sorgfältiger aus und kombinieren Sie dann alles miteinander“. Ein Rat, der Gold wert ist, denn die Trends in der Mode wechseln permanent, während richtig ausgewählte Accessoires länger bleiben. Deswegen dürfen sie auch ruhig mal etwas teurer sein.


Die Perlenkette ist ein wirkliches Schmuckstück, das wohl niemals aus der Mode kommt. (Bild: Syda Productions – Shutterstock.com)

Die Perlenkette ist ein wirkliches Schmuckstück, das wohl niemals aus der Mode kommt. (Bild: Syda Productions – Shutterstock.com)


Klassische Schmuckstücke dürfen nicht fehlen

Es gibt einige Klassiker, die in keinem Schrank fehlen sollten. Die Lieblingshandtasche ist wohl der wichtigste Begleiter, die jedoch nicht nur wichtiger Helfer im Alltag ist, sondern auch jedes Outfit zu einem Blickfang machen kann. In diesem Herbst und Winter sollte eine Handtasche in trendigen Beerentönen nicht fehlen. Sie passt besonders gut zu klassischem Schwarz, Creme oder Altrosa und ist ein echtes Farbhighlight.

Pumps sind ebenfalls nach wie vor eines der beliebtesten Accessoires und ideal, um das Bein optisch zu verlängern und die Proportionen zu strecken. Sie können sowohl im Arbeitsalltag als auch am Abend zum Einsatz kommen. Pumps sind so vielseitig, dass sie in Kombination mit Leinen, Jeans oder tollen Röcken getragen werden können.

Auch hier lohnt es sich, für den richtigen Schuh etwas tiefer in die Tasche zu greifen. Im Trend sind weiterhin spitze Schuhe – nun in Kombination mit hohen Absätzen – und auch ein Blumenmuster darf den grauen Winter an unseren Füssen gerne etwas erleuchten. Mit Two-Tone-Schuhen in Silber, Gold und Bronze oder extravaganten Samtschuhen sorgt man auch immer für einen Blickfang am Fuss.

Auffällige, grosse Gürtel schmeicheln der Figur ebenfalls, indem sie die Taille betonen. Sie können nun nicht mehr nur mit klassischen Kleidungsstücken – wie der Alltagsjeans – kombiniert werden, sondern dekorieren auch feine Chiffonkleider.

Auch die klassische Perlenkette passt zu einem schlichten Chiffonkleid und ist ein wirkliches Schmuckstück, das wohl niemals aus der Mode kommt und jedes Outfit strahlen lässt. Für winterliche Stylings lassen sich ebenfalls einige Klassiker finden, wie beispielsweise die edlen Cabrio-Handschuhe oder ein klassischer Schlapphut als Ensemble mit einer abgestimmten Handtasche.

Das ist 2017 angesagt

Wer schon einmal einen Blick in die Fashion-Welt von 2017 werfen will, für den hat sich fashionpress auf den Laufstegen einmal umgeschaut. Egal ob ausgefallener Schlapphut, Kopftuch oder Modelle aus Filz, Stroh und Plastik – Kopfbedeckungen sind das Must-Have für das kommende Frühjahr.

Daneben liegt man auch mit funkelndem Haarschmuck genau richtig – nun darf jeder mal Prinzessin sein und ein kleines Krönchen tragen. Für das Outfit an winterlichen Sonnentagen sollte eine trendige Sonnenbrille immer griffbereit sein. Dabei setzt sich der Trend mit Brillengläsern, deren Grösse auch als Schaufenster dienen könnte, weiterhin fort.

Leicht getönte Brillengläser sind im Winter und Frühjahr ebenfalls ein Hingucker. Und wenn das lang ersehnte Lieblings-Schmuckstück doch zu teuer ist? Vielleicht kann man seinem Liebsten hin und wieder einen Tipp zu erträumten Stücken geben, denn laut einer Studie der Messe Frankfurt kaufen Frauen hauptsächlich für sich selbst, wohingegen Männer Schmuck am liebsten für ihre Frau shoppen.

„Mehr ist mehr“ – lautet das Motto in 2017

Die Schmucktrends für 2017 stehen voll im Zeichen der Individualität und unter dem Motto „mehr ist mehr“ – ein einzelnes Schmuckstück reicht dabei nicht aus und mit wilden Kombinationen liegt man eigentlich immer richtig.

Um den Hals darf es dabei gerne etwas mehr sein. Besonders beliebt ist eine Kombination aus vielen filigranen Ketten in unterschiedlicher Länge oder mit Schmuck aus aller Welt – dabei kommen auch endlich Urlaubsmitbringsel zum Einsatz.

Ausserdem feiern auch Choker – die eng am Hals liegenden Ketten aus den 90er-Jahren – ihr Comeback. Sie sehen im Zusammenspiel mit super langen Ketten besonders cool aus. Süss und angesagt ist es auch, mehrere Ringe gleichzeitig zu tragen, dafür eigenen sich besonders schmale, schlichte Goldringe.

Die Ohrring-Trends gehen in eine andere Richtung, hier kann auch gerne mal ein Ohrring vergessen werden, denn wer besonders mutig sein will, wird mit nur einem extravaganten Ohrring zum besonderen Blickfang oder man kombiniert einfach mal zwei verschiedene Ohrringe miteinander. Wichtig ist: XXL-Ohrringe eignen sich für diesen Trend besonders gut.



 

Artikel von: fashionpress.de
Artikelbild: © Subbotina Anna – Shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Klassische und moderne Accessoires für individuelle Looks

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.