Kelly-Bag – kompakt erklärt

17.03.2016 |  Von  |  Mode
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Kelly-Bag – kompakt erklärt
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Ihren Namen hat sie von einer Fürstin, gefertigt wird sie seit 1935 in Handarbeit, vertrieben wird sie von der Luxusmarke Hermès – die Kelly-Bag. Die weltberühmte Damenhandtasche erhielt ihren Namen 1956 nach der Schauspielerin und Fürstin von Monaco Grace Kelly. Sie ist ein Klassiker des Modedesigns und wird bis heute in zahlreichen Varianten produziert.

Sie gilt als eines der bekanntesten Damenhandtaschenmodelle überhaupt und steht für Noblesse und einen zurückhaltend guten Geschmack.

Die ursprünglich von John Dumas entworfene Tasche besteht aus Leder und hat eine trapezförmige Form. Neben zwei kurzen Trageriemen, von denen ein kleines Schloss baumelt, sind vorne zwei weitere Riemen angebracht, die durch einen Metallverschluss zusammengehalten werden.


Victoria Beckham mit der Kelly-Bag von Hermes. (Bild: Everett Collection – Shutterstock.com)

Victoria Beckham mit der Kelly-Bag von Hermes. (Bild: Everett Collection – Shutterstock.com)


Verkaufsschlager seit über 50 Jahren

Bereits 1935 wurde die Damentasche produziert, entwickelte sich aber erst 1956 zum Verkaufsschlager. In diesem Jahr wurde Kelly, seit wenigen Monaten mit dem Fürsten von Monaco verheiratet und nun als Fürstin Gracia Patricia bekannt, mehrmals mit der grossen Handtasche fotografiert, die sie vor dem Bauch hielt. Berichten zufolge hatte die Stilikone ihre Tasche über Alfred Hitchcock erhalten, der für einen Film mit Kelly Hermès-Accessoires in Auftrag gegeben hatte.



Da kurz nach den Fotos die Schwangerschaft der Fürstin verkündet wurde, entstand der Mythos, Kelly habe ihren Babybauch mit der Tasche verbergen wollen. Dadurch wurde die nun „Kelly-Bag“ genannte Handtasche eine der bekanntesten der Welt und entwickelte sich zum Statussymbol.

 

Artikel von: fashionpress.de
Artikelbild: © Wen-Cheng Liu, Wikimedia, CC

Über Natalia Muler

Ich schreibe, seit ich schreiben kann, und reise, seit ich den Reisepass besitze. Momentan lebe ich im sonnigen Spanien und arbeite in der Modebranche, was auch oft mit Reisen verbunden ist, worüber ich dann gerne auf den Portalen von belmedia.ch berichte. Der christliche Glaube ist das Fundament meines Lebens; harmonisches Familienleben, Kindererziehung, gute Freundschaften und Naturverbundenheit sind meine grössten Prioritäten; Reisen und fremde Kulturen erleben meine Leidenschaft; Backen und Naturkosmetik meine Hobbys und immer 5 Minuten zu spät kommen meine Schwäche.


Ihr Kommentar zu:

Kelly-Bag – kompakt erklärt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.