John Frieda Frizz Ease: Was tun gegen „elektrisierte“ Haare im Winter?

24.10.2016 |  Von  |  Haarpflege

Geschätzte Lesezeit: 4 minutes

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
John Frieda Frizz Ease: Was tun gegen „elektrisierte“ Haare im Winter?
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Im Winter sind die Haare oft besonders extremen Witterungsbedingungen und Unterschieden zwischen „drinnen“ und „draussen“ ausgesetzt. Das bleibt nicht ohne Auswirkungen auf die Frisur und Qualität der Haare.

„Elektrisierte“ Haare sind ein besonders häufiges Phänomen in der kalten Jahreszeit. Man zieht sich den Pulli aus oder streift die Mütze ab und schon stehen sie zu Berge. Oder man fährt sich mit dem Kamm durch die Haare. Anstatt dass sie locker nach unten fallen, stieben sie hartnäckig und knisternd auseinander.

Feuchtigkeit für das Haar

Trockene Heizungsluft ist einer der Gründe, warum die Haare im Winter öfters „abheben“. Aber auch die Haare selbst sind in der Herbst- und Winterzeit trockener. Deshalb sollte man sie so wenig und schonend wie möglich föhnen, denn heisse Föhnluft ist für Haar und Kopfhaut immer eine Strapaze. Zudem kann man sich mit guten Haarpflegeprodukten – wie die John Frieda® Frizz Ease® Serie – gut auf die kalten Zeiten vorbereiten und die Haare vor Austrocknung schützen.

Damit man fliegende Haare in den Griff bekommt und die Frisur gut hält, sollte man die Haare grundsätzlich mit viel Feuchtigkeit versorgen. Für sehr trockenes und hitzegeschädigtes Haar eignen sich John Frieda® Frizz Ease® Wunder-Reparatur Shampoo und Conditioner. Sie reparieren und nähren trockenes, geschädigtes, widerspenstiges Haar und stellen dank dem Amino-Repair-Komplex seine Widerstandskraft wieder her.

Tiefenwirksame Wunderkur

Zudem gibt es ein perfektes wöchentliches Verwöhnprogramm für zu Hause mit der einzigartigen Wunder-Kur® Tiefenwirksame Haarkur: Sie repariert und kräftigt trockenes, hitzegeschädigtes und widerspenstiges Haar sichtbar und schützt es vor Haarbruch. Die tiefenwirksame Haarkur mit Amino-Repair-Komplex versorgt geschädigte Partien gezielt mit Feuchtigkeit und repariert sie.

Zum mühelosen Stylen des Haars eignet sich das Frizz Ease® 10 Tage Bändigungs-Wunder, denn mit nur einer Anwendung kreiert die Creme-Gel-Kur mit Intensiv-Pflegeformel einen gleichmässigen und langanhaltenden Schutz der Haaroberfläche. Das Haar ist flexibel, geschmeidig und vor Feuchtigkeit geschützt. Die Haartextur wird dadurch bis zu 10 Tage restrukturiert.

Für Traumlocken

Bei natürlichen Locken sind John Frieda® Frizz Ease® Traumlocken® Shampoo und Conditioner ideal, denn dank Jojoba-Öl spenden sie dem Haar Feuchtigkeit und bändigen, definieren und verstärken die Locken.

Fliegende Haare kann man auch vermeiden, indem man sie an der Luft trocknen lässt und somit die Haarstruktur nicht durch heisse Föhnluft belastet. Wenn dennoch geföhnt werden muss, hilft ein Hitzespray wie der Frizz Ease® Hitzeschirm Hitzeschutz-Spray, die Haare zu schützen. Es empfiehlt sich zudem, die Haare einfach auf Kaltstufe zu föhnen. Nach dem Waschen reicht es aus, das Haar mit einem Handtuch leicht auszudrücken.


Gegen „elektrisierte“ Haare im Winter – die John Frieda® Frizz Ease® Serie. (Bilder: John Frieda®)


Hilfreich kann es auch sein, die Haare mit antistatischen Bürsten oder Kämmen zu glätten. Naturborsten sind da besser geeignet als Kunststoffborsten. Etwas Stylingcreme im Haar verteilen – und schon gehören elektrische Haare der Vergangenheit an. Hier noch ein schneller Trick, um die Haare spontan zu bändigen: Die Hände befeuchten und ganz dicht ans Haar halten. So entladen sich die Haare, ohne dass man sie mit den feuchten Händen berühren muss!

 

Artikel von: GRAUWILER TESTA Public Relations
Artikelbild: © NikolaZivic – istockphoto.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

John Frieda Frizz Ease: Was tun gegen „elektrisierte“ Haare im Winter?

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.