Individuelle Schlafzimmergestaltung rund um das Bett

24.10.2014 |  Von  |  Publi-Artikel
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Individuelle Schlafzimmergestaltung rund um das Bett
Jetzt bewerten!

Das Schlafzimmer wird oft nachrangig behandelt, obwohl man die meiste Zeit in diesem Raum verbringt.

Häufig wird er auch als bloßes Lager verwendet, in dem man eben auch schläft. Dass man dann nicht so gut schlafen kann, ist kein Wunder.

Nicht nur das Bett ist wichtig für guten Schlaf, sondern auch die Einrichtung ist dafür entscheidend.

Zentrales Element Bett

Das Bett ist natürlich das wichtigste Möbelstück in diesem Zimmer. Der Stil ist dabei noch nicht entscheidend, aber zu vernachlässigen ist dieses Element eben auch nicht. Zunächst sollte es um den Standort gehen. Manche Menschen schlafen lieber am Fenster, andere lieber bei der Tür. Zu Testzwecken sollte man auch ohne Bett im Raum probeliegen und das Bett dann dort hinstellen, wo man sich am wohlsten fühlt.

Die Raumgrösse sollte beim Bettkauf mitgedacht werden. Ist das Zimmer kleiner als 16 Quadratmeter sollte das Bett nicht breiter als 1,60 m sein, denn sonst ist kaum noch Platz für einen Schrank und der Raum wirkt beengt.

Persönlicher Stil im Schlafzimmer

Der eigene Stil sollte im privatesten Raum der Wohnung nicht fehlen. Die einen mögen es modern, die anderen eher klassisch oder romantisch. Hier kann man seine Vorlieben zeigen. Dazu gehört natürlich auch die Wandfarbe, wobei es wichtig ist, sich an ein Farbkonzept zu halten, denn das sorgt für eine ruhige Atmosphäre, in der man sich auch gut zur Ruhe betten kann.


Das Bett ist natürlich das wichtigste Möbelstück im Schlafzimmer. (Bild: © Eviled - shutterstock.com)

Das Bett ist natürlich das wichtigste Möbelstück im Schlafzimmer. (Bild: © Eviled – shutterstock.com)


Dekorationsgegenstände sind ebenfalls von Bedeutung, denn auch hier kann man die persönliche Note einbringen – von Bildern bis hin zu Gegenständen, mit denen man etwas verbindet. Vielleicht darf es auch einmal ein Kunstdruck sein?

Teppiche können den Stil prägen. Von einfarbig bis mit Mustern bedruckt sorgen Teppiche für ein angenehmes Wohngefühl. Auch die Füsse werden so schön warm gehalten, was man besonders dann zu schätzen weiss, wenn man diese morgens zum ersten Mal auf den Fussboden stellen muss. Die Abdunkelung, um das Tageslicht draussen zu halten, darf ebenfalls nicht vergessen werden – besonders dann, wenn man auf Licht empfindlich reagiert.

Relaxen und verstauen

Im Schlafzimmer muss man auch Dinge aufbewahren. Dafür braucht man die richtigen Möbel. Dabei bieten Schränke, die möglichst hoch sind, eine flexible Möglichkeit. Wer diese mit Schiebetüren ausgestattet erwirbt, braucht auch keinen Platz für die Türen. Wenn diese obendrein verspiegelt sind, vergrössern sie optisch den Raum. Zusätzlichen Stauraum findet man oft unter dem Bett, kleinere Dinge gehören ins Nachtschränkchen.



Man darf auch nicht vergessen, einen Sessel ins Schlafzimmer zu stellen. Nicht nur während des Ankleidens kann man ihn gebrauchen, sondern sich so eine kleine Wohlfühloase fernab der Hektik des Alltags schaffen.

 

Oberstes Bild: © PlusONE – shutterstock.com

Über Agentur belmedia

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Individuelle Schlafzimmergestaltung rund um das Bett

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.