In vier Schritten zu perfekt matten Lippen

01.05.2016 |  Von  |  Make-Up
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
In vier Schritten zu perfekt matten Lippen
4.5 (90%)
6 Bewertung(en)

Matt, dunkel und vampy – aktuell der angesagteste Look für die Lippen. Der Look gelingt ganz einfach, alles, was du brauchst, sind Lippenbalsam, Lippenfarbe, Lipliner und etwas Puder.

So schminkst du ultramatte Lippen in nur vier Schritten. Klappt auch mit glänzenden Lippenstiften.

Schritt 1 – gepflegte Basis

Matter Lippenstift kaschiert absolut nichts. Achte deshalb darauf, dass du deine Lippen gut auf den Trendlook vorbereitest. Wende dazu vor dem Schminken, besser sogar am Vorabend, ein sanftes Lippenpeeling an, um Hautschüppchen zu entfernen. Lasse für mindestens 15 Minuten eine Lippenmaske oder eine dicke Schicht Lippenbalsam einwirken. Nimm die Reste erst kurz vor dem Auftragen des Lippenstifts vorsichtig mit einem Kosmetiktuch ab.

Schritt 2 – perfekte Lippenkontur

Wähle einen haltbaren Lipliner in einer Farbe passend zu deinem gewählten Lippenstift. Umrande damit deinen Mund, gleiche dabei Unregelmässigkeiten aus. Bei matten Lippenfarben kannst du ruhig ein wenig über den Rand hinaus malen, um sie voller erscheinen zu lassen. Übertreibe es aber damit auf keinen Fall. Stark übermalte Lippenränder fallen vor allem beim Lachen und Sprechen auf, teste das Ergebnis ausgiebig vor dem Spiegel. Verstreiche die Konturfarbe mit einem Lippenpinsel und lasse so die Farbe in Richtung der Lippenmitte auslaufen.


Wähle einen haltbaren Lipliner in einer Farbe passend zu deinem gewählten Lippenstift. (Bild: © AlikeYou - shutterstock.com)

Wähle einen haltbaren Lipliner in einer Farbe passend zu deinem gewählten Lippenstift. (Bild: © AlikeYou – shutterstock.com)


Schritt 3 – die matte Lippenfarbe

Trage deinen Lippenstift oder flüssigen Lippenlack mit einem Pinsel auf. Verstreiche die Farbe von aussen nach innen. Tupfe die erste Schicht mit einem Kosmetiktuch ab, trage dann eine zweite auf. Wenn du mit dem Ergebnis zufrieden bist, ist der Look fertig. Wenn du noch mattere Lippen möchtest, gehe über zu Schritt 4.

Schritt 4 – ultimatives Matt

Du möchtest auch den leichtesten Hauch von Glanz und Schimmer von deinen Lippen verschwinden lassen? Dann trage im letzten Schritt mit einem kleinen Puderpinsel ein wenig transparentes Puder auf. Lasse es für zwei Minuten einwirken, fege dann die Reste mit einem sauberen Pinsel weg. Lasse diesen Schritt aus, wenn du zu trockener Lippenhaut neigst.



Tipp: Puder eignet sich auch, um glänzende Lippenstifte matter erscheinen zu lassen.

Wenn du die vier Schritte aus Lippenpflege, Lippenkontur, Lippenfarbe sowie mattierendem Puder befolgst, erhältst du absolut matte Lippen und lang anhaltende Farbe.

 

Artikelbild: © BeautyBlowFlow – shutterstock.com

Über Maria Wildt

Maria Wildt ist Agraringenieurin und Beautybloggerin der ersten Stunde. Beauty, Lifestyle, Natur, Umwelt und Wissenschaften sind daher ihre liebsten Themen. Seit 2007 ist sie Bloggerin, seit 2013 freiberufliche Onlineredakteurin und Texterin.


Ihr Kommentar zu:

In vier Schritten zu perfekt matten Lippen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.