Filz in der Mode – Herkunft, Herstellung, Verwendung

10.02.2016 |  Von  |  Allgemein
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Filz in der Mode – Herkunft, Herstellung, Verwendung
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Schwerer, robuster Filz gehört zu den mit zu den ältesten Stoffen, die wir Menschen für Bekleidung nutzen.

Seinen historischen Stellenwert lässt sich an der vielfältigen Verwendung in traditionellen Trachten erkennen, beispielsweise beim Filzhut der Appenzeller Sennentracht, der in der Region traditionell beim Viehtrieb getragen wird.

Das dicke, dicht verfilzte Material wird nicht gewebt und wurde früher ausschliesslich aus Schafswolle und anderen Tierhaaren gemacht, heutzutage kommen auch Chemiefasern und Fasermischungen zum Einsatz. Zur Herstellung werden Mischungen aus Wolle oder anderen Fasern in einer Maschine, früher per Hand, miteinander verfilzt, ein gleichmässig flächiger Stoff entsteht. Es folgend mehrere Arbeitsschritte, zum Schluss wird der Stoff eingefärbt.



Des Weiteren kann er auch durch trockene Vernadelung aus Chemie- und Pflanzenfasern hergestellt werden. Filz ist relativ robust und widerstandsfähig. Dadurch isoliert er sowohl bei Kälte als auch bei Hitze, wirkt feuchtigkeitsabweisend und ist schwer entflammbar. In der Mode, beispielsweise bei Hüten, Taschen, Hüllen oder Schuhen, hat sich das Material als praktisch und pflegeleicht bewiesen: Oberflächlicher Schmutz kann einfach abgebürstet werden. Ausserdem findet sich Filz auch bei Wohnaccessoires und im technischen Bereich wieder.

 

Artikel von: fashionpress.de
Artikelbild: Djem – Shutterstock.com

Über Natalia Muler

Ich schreibe, seit ich schreiben kann, und reise, seit ich den Reisepass besitze. Momentan lebe ich im sonnigen Spanien und arbeite in der Modebranche, was auch oft mit Reisen verbunden ist, worüber ich dann gerne auf den Portalen von belmedia.ch berichte. Der christliche Glaube ist das Fundament meines Lebens; harmonisches Familienleben, Kindererziehung, gute Freundschaften und Naturverbundenheit sind meine grössten Prioritäten; Reisen und fremde Kulturen erleben meine Leidenschaft; Backen und Naturkosmetik meine Hobbys und immer 5 Minuten zu spät kommen meine Schwäche.


Ihr Kommentar zu:

Filz in der Mode – Herkunft, Herstellung, Verwendung

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.