Fashion Week Trends: Die schönsten Looks für den Sommer 2017

24.01.2017 |  Von  |  Mode, News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Jedes Jahr können Fashionvictims und Beautyqueens den Sommer kaum erwarten, wenn sie endlich wieder angesagte Outfits und trendy Make-ups tragen können.

beautypress hat die Modeschauen noch einmal Revue passieren lassen und die schönsten Looks für den Sommer zusammengefasst.

Im Stil der 90er

Der Sommer 2017 wird eine einzige Party – zumindest wenn es nach Kenzo geht. Und diese Party wird im Stil der 90er-Jahre zelebriert. Dafür wählen die Damen Kleider und Tops mit Spaghettiträgern, schlüpfen in Miniröcke aus Metallic oder Leder und schnüren ihre Plateauschuhe.



Die Augen werden ganz stilecht grosszügig mit blauem oder grünem Lidschatten umrandet. Neben Niagara, einem klassischen Denimblau, das für Leichtigkeit und Entspannung steht, eignet sich auch das energetische Lapis Blue sowie das aquatische Island Paradise ideal für den 90s Look. Aber auch Greenery sorgt für frische Akzente und intensiviert als irisierender Lidschatten die Strahlkraft brauner Augen hervorragend.

Jetzt wird’s bunt

Bei Maison Margiela wird es in der heissen Jahreszeit so richtig bunt – und das nicht nur mit extravaganter Couture, die allein aufgrund ihres Farbspektrums für gute Laune sorgt.



Denn während die Kollektion vor allem durch kräftige Farben brilliert, zeichnet sich auch das Make-up durch Lebendigkeit aus: Make-up Artist Pat McGrath verwendete bonbonfarbene Nuancen für dramatisch extravagante Katzenaugen, wohingegen die Lippen und der Teint ihre Natürlichkeit bewahren durften.

Natürlichkeit ist Trumpf

Das französische Unterwäschelabel etam zeigt, dass Nude auch in diesem Sommer nicht aus der Mode kommt.



Ein ebenmässiger, makelloser Teint ist die Grundlage für den Look. Erst werden die Augenbrauen betont, die Augen leicht akzentuiert, hier und da schimmern metallische Reflexe. Ein feiner Glanz auf dem Augenlid macht das gewisse Etwas aus. Die Lippen glänzen in transparentem Gloss.

Verzicht auf Überflüssiges

Auch Rick Owens beschränkte sich auf das Wesentliche und erfüllt damit den Anspruch eines reduziert-cleanen Looks, der zeitlos, einfach und elegant ist.



Das gleiche Prinzip haben auch die Visagisten hinter den Kulissen verfolgt: Das Make-up der Models ist puristisch und natürlich. Wie brave Schulmädchen erscheinen sie mit präzise gescheiteltem Haar auf dem Catwalk, der Teint dabei makellos, Augen und Lippen tragen einen Hauch von Nichts.

Schön bunt

Bunt, vielseitig und eklektisch – das ist der Sommer beim französischen Modedesigner Alexis Mabille, der perfekt auf den romantisch sinnlichen, aber auch sportlichen Typ Frau zugeschnitten ist.



Mit Gelb, Rot und Weiss wechselt der Designer dabei harmonisch in die Sommersaison. Gepaart werden die kräftigen Farben mit einem Healthy Glow und einem Make-up, das man als alltagstauglich bezeichnen darf. Die Haare sind offen, die Nägel passend dazu im French Look.

 

Quelle: beautypress.de
Artikelbild: Elena Kharichkina – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Fashion Week Trends: Die schönsten Looks für den Sommer 2017

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.