Ein diplomatischer Duft – Sutton Place von Bond No 9

20.09.2016 |  Von  |  News, Parfüm
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Ein diplomatischer Duft – Sutton Place von Bond No 9
Jetzt bewerten!

Sutton Place – das ist der neueste maskuline Duft von Bond No. 9, dessen Name auf das ruhige, beschauliche und unaufdringliche Viertel in New York hinweist, wo bevorzugt die überwiegend männliche UN-Diplomatenschaft wohnt.

Damit ergänzt Bond No. 9 seine Parfümerie mit Bezeichnungen von New Yorker Vierteln und Themen, die den Düften ihren typischen New York-Flair verleihen – natürlich mit einer betont männlichen Note.

Die besten Düfte für New Yorker Schauplätze

So wurde ein Duft zu Ehren von Konfliktlösung und Toleranz geschaffen – der Bestseller Scent of Peace -, ein Duft der Finanzen – Wall Street – und sogar ein Shopping-Duft – Madison Avenue. Und jetzt wird das weltweit erste und einzige Diplomaten-Eau-de-Parfum präsentiert. Sutton Place ist ab 1. Oktober in den USA in den Geschäften erhältlich und ab 1. November weltweit.

Der spezifische Schauplatz für diesen Duft ist Sutton Place. Das Viertel, das sich über sechs Karrees erstreckt, besteht aus schönen Vorkriegsgebäuden, die sich zwischen der 59th Street Bridge und dem UN-Gebäude eng aneinanderreihen. Die Geschichte dieser ruhigen und diskreten Enklave reicht bis ins Jahr 1875 zurück, als ein Schifffahrtsmagnat namens Effingham B. Sutton die ersten Stadthäuser errichten liess. Heutzutage haben hier UN-Missionen, Botschafter und Diplomaten (vor allem der Generalsekretär, der hier seinen offiziellen Wohnsitz hat) ihr Zuhause.

Ganz der Diplomaten-Rolle angepasst

Passend zur traditionellen Rolle des Mannes in der globalen Diplomatie hat Bond No. 9 dem Duft Sutton Place ein unverkennbar maskulines Profil verliehen. Dieser genussvolle, blumige, orientalische Duft lockt mit Kopfnoten, die einen süss-sauren Cocktail bilden: Zitrusnote der Bergamotte und Mandarine kombiniert mit pikantem Pfeffer, schwarzer Johannisbeere und tropischer Ananas.

Daneben bietet Sutton Place ein beständiges blumiges Bouquet: verführerischer Jasmin, betörende Lilien und berauschendes Patschuli. Abgerundet wird der Duft durch seine kräftigen, klassisch maskulinen Basisnoten: warmer Amber sowie animalischer Moschus und Leder, veredelt mit einem Schuss Vanille.

Die Sutton-Place-Flasche ist die erste Flasche im Repertoire von Bond No. 9, die in der Farbe Braun – einem tiefen, reichhaltigen zigarrenfarbigen Maduro-Braun – erscheint. Sie hat eine raue Oberfläche, die an Reptilienhaut erinnert. Vorne und mittig über dieser Oberflächenstruktur fallen die edlen aber dezenten Goldbuchstaben der Beschriftung ins Auge.

 

Artikel von: Bond No. 9
Artikelbild: © Bond No. 9

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Ein diplomatischer Duft – Sutton Place von Bond No 9

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.