Der Lippenstift läuft aus? Was Experten raten

12.02.2016 |  Von  |  Allgemein
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Die Lippen sind eines der schönsten Merkmale im Gesicht einer Frau. Im besten Falle werden sie mit einem gut aufgetragenen Lippenstift perfekt in Szene gesetzt. Manchmal ist dies jedoch leichter gesagt als getan.

Wir fragten Experten, wie sich verhindern lässt, dass Lippenstift oder Gloss über den Lippenrand läuft.

Frau Wenninger, Schulungsleiterin bei DR. GRANDEL und für ARABESQUE:

„Am besten verhindert man das Auslaufen von Lippenstiften oder Glossen über den Lippenrand, indem man einen farblich passenden Lipliner aufträgt.

Für eine optimale Haltbarkeit ist es förderlich, die Lippenkontur genau nachzuzeichnen. Für eine extrem haltbare Lippenkontur ist zusätzliches Abpudern ein Geheimtipp, der schnell und unkompliziert eingesetzt werden kann.“


Für eine optimale Haltbarkeit ist es förderlich, die Lippenkontur genau nachzuzeichnen. (Bild: Vladimir Gjorgiev – Shutterstock.com)

Für eine optimale Haltbarkeit ist es förderlich, die Lippenkontur genau nachzuzeichnen. (Bild: Vladimir Gjorgiev – Shutterstock.com)


Sabine Kästner, Beauty- und Naturkosmetikexpertin bei Lavera:

„Die Lösung ist viel einfacher als gedacht und raffiniert zugleich: mit Konturenstiften, die gleich vier Wirkeffekte erzielen. Lipliner machen jeden Look plastischer und ausdrucksstarker. Die Linie bildet durch die festere Konsistenz eine Barriere gegen das Verwischen und Ausfransen und sorgt gleichzeitig dafür, dass Lippenstifte und Lipgloss länger haften, ganz ohne Silikonöle.

Die cremige Textur mit Bio-Ölen schützt die zarte Lippenhaut. Anwendungstipp: Das Lippen-Make-up hält noch länger, wenn die Lippen komplett mit dem Konturenstift grundiert werden.“

Martin Schmid, National Makeup Artist für CHANEL:

„Jeder Lippenstift oder Gloss sieht auf einer perfekt vorbereiteten Lippe doppelt so gut aus. Eine gute Lippenpflege verbessert das Volumen der Lippe und verhindert auch das Auslaufen des Lippenstifts, zudem glättet sie die zarte Lippenhaut und erleichtert dadurch das Auftragen des Lippenstifts!

Nach der Lippenpflege zuerst einen Hauch Make-up über die Lippenkontur verteilen um eventuelle Farbunterschiede auszugleichen. Dann wird die Lippenkontur mit einem gut haftenden Lipliner (von innen nach aussen nachgezeichnet – hierbei werden auch mögliche Asymmetrien korrigiert.“



Catherine Frimmel, Geschäftsführende Gesellschafterin, Catherine Nail Collection GmbH:

„Bevor ein Lippenstift oder Gloss aufgetragen wird, ist es sinnvoll, mit einem Lippenkonturenstift zu arbeiten. Die feinen Linien geben den Lippen die richtige Form und eine Richtlinie für das spätere Auftragen der Farbe. Dann kann je nach Belieben, Lippenstift oder Gloss aufgetragen werden.

Wichtig ist, auch die Lippeninnenseiten mit Farbe zu bedecken. Ist alles aufgetragen, presst man die Lippen auf einem Taschentuch, umso überflüssige Farbe zu entfernen und so ein „Auslaufen“ über den Lippenrand zu verhindern.“

 

Artikel von: beautypress.de
Artikelbild: © Gromovataya – Shutterstock.com

Über Natalia Muler

Ich schreibe, seit ich schreiben kann, und reise, seit ich den Reisepass besitze. Momentan lebe ich im sonnigen Spanien und arbeite in der Modebranche, was auch oft mit Reisen verbunden ist, worüber ich dann gerne auf den Portalen von belmedia.ch berichte. Der christliche Glaube ist das Fundament meines Lebens; harmonisches Familienleben, Kindererziehung, gute Freundschaften und Naturverbundenheit sind meine grössten Prioritäten; Reisen und fremde Kulturen erleben meine Leidenschaft; Backen und Naturkosmetik meine Hobbys und immer 5 Minuten zu spät kommen meine Schwäche.


Ihr Kommentar zu:

Der Lippenstift läuft aus? Was Experten raten

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.