Das Ledersofa – Kult in der eigenen Wohnung

25.08.2014 |  Von  |  Publi-Artikel
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Das Ledersofa – Kult in der eigenen Wohnung
Jetzt bewerten!

Das Ledersofa ist eines der beliebtesten Sitzmöbel. Diese trendigen Möbelstücke sind dafür bekannt, dass sie eine lange Haltbarkeit vorweisen können und somit auch ihr Geld wert sind.

Ein Ledersofa kann man sowohl mit hochwertigem Rindsleder als auch mit neutralem Kunstleder beziehen. Form und Stil dieses Möbelstückes drücken die Individualität seines Besitzers aus, der entweder auf einen anspruchsvollen und eleganten Stil Wert legt, oder lieber ein klassisches Design bevorzugt. Ein Ledersofa kann als edles Einzelstück oder als grosse Wohnlandschaft in jede Wohnung perfekt integriert werden. Kostengünstige Preise und ein umfangreiches Angebot in den vielen Onlineshops machen das edle Sofa zum Trendsetter, der durchaus erschwinglich ist.

Unterschiedliche Lederarten

Die Qualität eines Sofas aus Leder wird hauptsächlich durch die unterschiedlichen Ledersorten bestimmt, die als Bezugsstoff genutzt werden. Nach wie vor ist das beliebte Rindsleder die bekannteste Ledersorte, es ist besonders robust und widerstandsfähig und eignet sich als pigmentiertes Glattleder besonders gut als Bezug für ein Ledersofa. Das sogenannte Anilinleder weist eine natürliche Maserung auf, das als offenporiges Glattleder besonders elegant bei modernen Sofas wirkt.


Ob klassisch oder modern - ein Ledersofa gefällt immer. (Bild: © Mihalis A. - Fotolia.com)

Ob klassisch oder modern – ein Ledersofa gefällt immer. (Bild: © Mihalis A. – Fotolia.com)


Wesentlich robuster ist das Semianilinleder, das auch wasserabweisend ist, dafür aber nicht so pflegeleicht wie Rindsleder. Besonders weich ist das beliebte, glatte Nappaleder, das eine narbenartige Oberflächenstruktur hat. Das raue Nubukleder wird hingegen auf der Narbenseite geschliffen und bekommt so eine samtartige Oberfläche. Veloursleder ist eine Sammelbezeichnung für unterschiedliche Ledersorten, die alle eine raue Oberfläche aufweisen.

Klassisch oder modern

Ledersofas bestechen durch eine natürliche Wirkung, die besonders durch die unterschiedlichen Farben der einzelnen Ledersorten entsteht. Ein einfarbiges Ledersofa in den Farben Schwarz oder Weiss macht einen besonders modernen Eindruck. Aber auch die Klassiker wie Chesterfield- oder Burberry-Sofa sind nach wie vor sehr beliebte Sitzmöbel. Diese Sofas überzeugen schon seit vielen Jahren durch ihre hochwertige Verarbeitung und die klassischen Formen. Besonders elegante Formen findet man bei Ledersofas, die von italienischen Designern kreiert wurden. Diese formschönen Sitzmöbel bestechen durch eine puristische Form, die sowohl in eine hochmoderne Wohnungseinrichtung als auch zwischen klassischen Designermöbeln integriert werden können.



Onlineshop

Früher war ein hochwertiges Ledersofa beinahe unerschwinglich. Heute kann man sie in Onlineshops deutlich günstiger erwerben. Dort können die Kunden problemlos ihre Lieblingsfarben, Grösse, Stil und Form sowie das Obermaterial für das gewünschte Ledersofa bequem von zu Hause aus aussuchen und bestellen. Ein Probesitzen ist zwar nicht möglich, dafür entfallen zeitaufwendige Besuche in den Fachgeschäften. Und wer ein kostengünstigstes Ledersofa bekommen möchte, der kann über die unterschiedlichen Preisvergleichsportale schnell herausfinden, bei welchem Hersteller er sein Ledersofa zum besten Preis erhalten kann.

 

Oberstes Bild: © ekostsov – Fotolia.com

Über Agentur belmedia

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Das Ledersofa – Kult in der eigenen Wohnung

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.