Das Herz des Wohnzimmers – das Sofa

24.10.2014 |  Von  |  Publi-Artikel
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Das Herz des Wohnzimmers – das Sofa
Jetzt bewerten!

Im Herzen des Wohnzimmers findet man das Sofa: Man setzt sich mit der Familie und Freunden zusammen, lässt es sich gut gehen, redet und lacht. Hier spielt sich das Leben ab.

Dementsprechend ist es nicht leicht ein Sofa zu kaufen und man muss sich viele Gedanken machen und jeder hat andere Vorstellungen, Wünsche und Ansprüche. Von kühlem, stylischem Leder bis kuschelig mit weichen Kissen, vom Zweisitzer über die riesige Wohnlandschaft hin zum Ausziehsofa ist alles möglich.

Beim Sofakauf sollte man darauf achten, dass das gute Stück zur Einrichtung passt. Wenn man eher modern eingerichtet ist, sollte das Sofa auch zu diesem Stil passen – zum Beispiel in Form eines Ledersofas, das robust und praktisch ist. Wenn man da einmal etwas verschüttet, ist das kein grosses Problem, da man das Ledersofa einfach abwischen kann.

Ausserdem sollte man darauf achten, dass die Grösse des Sofas der Grösse der Familie entspricht. Während für einen Single ein Zweisitzer ausreicht, sollte man für eine Familie mit Kindern vielleicht über ein grösseres Sofa oder eine Wohnlandschaft nachdenken. Wenn man gemeinsame Abende vor dem Fernseher verbringt, braucht man Platz für die ganze Familie. Wenn öfter Freunde zum Übernachten vorbeikommen, braucht man eine Couch mit Schlaffunktion, denn so ist immer Platz für Überraschungsbesuch.


 Eine Familie mit Kindern freut sich vielleicht über ein grösseres Sofa. (Bild: © Ljupco Smokovski - shutterstock.com)

Eine Familie mit Kindern freut sich vielleicht über ein grösseres Sofa. (Bild: © Ljupco Smokovski – shutterstock.com)


Beliebt sind auch Ecksofas wie zum Beispiel das Deluxe-Modell Atlanta von Belardi, das nicht nur über ein topmodernes Design, sondern auch über einen Bettkasten verfügt, der zusätzlichen Stauraum bietet – ebenso wie ein Ablagefach für Bücher, Zeitschriften oder die Fernbedienung. So hält die Ordnung Einzug im Wohnzimmer. Das Material für das Sofa ist von Leder über Kunstleder bis hin zu Stoff frei wählbar. Auch bei der Farbe hat man die freie Auswahl, sodass der individuellen Gestaltung keine Grenzen gesetzt sind.

Ebenfalls ein schönes Modell, das man in unterschiedlichen Grössen erhalten kann, ist das Sofa Besancon. Als Ein-, Zwei- oder Dreisitzer ist es qualitativ nicht nur hochwertig, sondern auch sehr langlebig. Der stabile Unterbau aus Eichen- oder Buchenholz ist mit italienischem Nappaleder überzogen. Die Verarbeitung ist dabei sehr genau und präzise. Ohne Mehrkosten kann man das Modell in 30 unterschiedlichen Farben bekommen und gegen einen Aufpreis kann es auf das eigene Wohnzimmer zugeschnitten werden.



Ein Klassiker ist das ARLIDOWN Designersofa aus Leder in Antik-Optik. Es ist mit Zierknöpfen abgesteppt und bringt eine besondere Atmosphäre ins Wohnzimmer oder das Büro und macht Entspannung möglich. Im Kolonialstil wirkt es besonders gut – oder aber in einem Raum, der modern und mit hellen Möbeln eingerichtet ist, denn hier steht es als Kontrast.

 

Oberstes Bild: © astragal – Fotolia.com

Über Agentur belmedia

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Das Herz des Wohnzimmers – das Sofa

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.