Besonders wirksame Gesichtsbehandlung in den Yves Rocher Kosmetik-Instituten

28.10.2016 |  Von  |  Hautpflege

Geschätzte Lesezeit: 4 minutes

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Besonders wirksame Gesichtsbehandlung in den Yves Rocher Kosmetik-Instituten
5 (100%)
1 Bewertung(en)

In nur 45 Minuten ein fabelhaftes Ergebnis: Für den Preis von CHF 80.00 bietet Yves Rocher eine besonders wirksame Gesichtsbehandlung „ENTGIFTEN“ an: Aloe Vera und Pflanzensäfte entgiften die angegriffene Winterhaut und hinterlassen einen reinen, mit Feuchtigkeit versorgten und strahlenden Teint. Entzündungsprozesse werden reduziert, Hautrötungen gelindert und die Haut wird von Umweltgiften und anderen Schadstoffen befreit.

Bis heute ist es das Hauptanliegen der Marke Yves Rocher, sämtliche Frauen – egal welchen Typs oder Alters – mit all ihren kosmetischen Bedürfnissen zu begleiten. Yves Rocher bietet eine lebendige und individuelle Schönheitspflege. Denn wahre Schönheit hat nichts mit aufgezwungenen Idealen zu tun. Man soll sich Zeit für sich selbst nehmen, seinem Körper Aufmerksamkeit schenken und der Haut Pflege spenden, unbekümmert von Kopf bis Fuss in die Fülle der Pflanzenwelt eintauchen, um ihren unendlichen Reichtum an Wohltaten zu erleben – sich einfach wohlfühlen.

„ENTGIFTEN“: Wohltuend und effektiv zugleich

Die erfahrenen und geschulten Kosmetikerinnen von Yves Rocher schicken die Kundinnen auf eine wohltuende Entspannungsreise: Verwöhnt werden sie mit der Wirkungskraft der professionellen Produkte, welche aus natürlichen, konzentrierten Pflanzenextrakten in den Yves Rocher Laboratorien entwickelt und hergestellt werden.

Zuerst wird das Gesicht intensiv gereinigt und von Mitessern befreit. Anschliessend verwenden die Kosmetikerinnen ein Peeling um die Haut zu glätten und den Glanz wiederherzustellen. Danach wird eine Doppelmaske verwendet, welche die T-Zone (Stirn, Nase und Kinn) mit Hilfe von Pflanzensäften gründlich reinigt und entgiftet, während der Rest des Gesichts dank der Kombination mit Aloe Vera mit Feuchtigkeit versorgt wird.

Der Zellstoffextrakt Aloe Vera Bio assoziiert mit Salicylsäure sorgt nachgewiesen für eine wirksame Dermo-Korrektur während die Pflanzensäfte des Ahorns und der blauen Agave grossartige Feuchtigkeitsspender sind und in Kombination mit patentiertem pflanzlichen Betain ein richtiges Wasserreservoir im Innersten der Haut bilden.


Yves Rocher Kosmetik-Institute bieten die besonders wirksame Schönheitsbehandlung „Entgiften“ an. (Bild: Yves Rocher Schweiz)

Yves Rocher Kosmetik-Institute bieten die besonders wirksame Schönheitsbehandlung „Entgiften“ an. (Bild: Yves Rocher Schweiz)


In der Schweiz ist Yves Rocher zurzeit mit rund 26 Kosmetikkabinen an 10 Standorten vertreten. In Zürich können sich Kundinnen und Kunden im Yves Rocher Zürich City Institut an der Bahnhofstrasse 92 kosmetisch behandeln lassen.

Folgende kosmetischen Behandlungen bieten die Kosmetik-Institute von Yves Rocher an:

Gesichtsbehandlungen:
ExpressBehandlungen, Behandlungen nach Hauttyp, Anti-aging, Extras

Körperbehandlungen:
Entspannende Behandlungen wie Massagen, Figurpflege

Schönmacher:
Maniküre, Pediküre, Make-up

Haarentfernung:
Augenbrauen formen, Haarentfernung Gesicht, Beine, Arme, Bikini

Termine können gerne telefonisch oder online gebucht werden:

Yves Rocher Kosmetikinstitut Bahnhofstrasse 92 CH-8001 Zürich, Tel. 044 221 34 77 oder Tel. 044 211 77 66, www.yves-rocher.ch/control/centres-de-beaute/

 

Artikel von: Yves Rocher Schweiz
Artikelbild: © Yves Rocher Schweiz

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Besonders wirksame Gesichtsbehandlung in den Yves Rocher Kosmetik-Instituten

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.