Author Archive

Maroni: Die gesunden Esskastanien schmecken an kalten Herbst- und Wintertagen am besten

24.09.2014 |  Von  |  Ernährung  | 
Maroni: Die gesunden Esskastanien schmecken an kalten Herbst- und Wintertagen am besten
4 (80%)
8 Bewertung(en)

So sicher, wie die Zürcher Böögverbrennung den Frühling einläutet, künden die ersten Maronistände den beginnenden Herbst an. Nun ist es also bald wieder soweit und vielerorts wird es nach gerösteten Maronen duften. Ein Grund, sich mal etwas näher mit den leckeren Esskastanien zu befassen.

Bereits bei den alten Griechen und Römern waren sie bekannt und wurden in Schriften von Hippokrates und Homer erwähnt. In der Antike wurden Maroni als Delikatesse geschätzt. Im Mittelalter dagegen kamen sie in der Bergregion bei der armen Bevölkerung auf den Tisch. Dort wo kein Getreide wachsen kann, waren sie eine willkommene Abwechslung auf dem kargen Speiseplan. Heute geniessen wir die vielseitigen Nüsse vor allem in Herbst und Winter.

Weiterlesen

Guten Morgen! Nehmen Sie Butter zum Kaffee?

19.09.2014 |  Von  |  Allgemein  | 
Guten Morgen! Nehmen Sie Butter zum Kaffee?
3.5 (70%)
8 Bewertung(en)

Ich liebe Kaffee, bin da aber eher langweilig: Ich trinke ihn schwarz. Als ich heute über einen neuen Trend las, der mal wieder aus Amerika zu uns schwappt, liess mich dieser nicht los und ich habe gleich mal danach gegoogelt: Gebutterter Kaffee soll eine extra Portion Energie spenden und den ganzen Tag über fit und wach halten!

Wohl jeder hat sich schon gewünscht, dass es ein Mittelchen gäbe, welches dieses tatsächlich kann. Wäre es nicht genial, mit Butter im Kaffee putzmunter selbst durch den stressigsten Berufsalltag zu kommen? Was so manch ein Energie-Drink verspricht, soll also ein fettiger Kaffee halten. Und so geht’s:

Weiterlesen

Ein Klassiker feiert ein furioses Comeback: Das Foulard ist wieder da!

18.09.2014 |  Von  |  Mode  | 
Ein Klassiker feiert ein furioses Comeback: Das Foulard ist wieder da!
4.43 (88.57%)
7 Bewertung(en)

Gestrickte Schals und baumwollene Tücher sind schon seit Jahren in Mode. Aber wer besitzt heute noch ein klassisches Foulard? Lange Zeit waren die Seidentücher aus der Modewelt verschwunden und melden sich in diesem Jahr nun endlich zurück.

Als die Foulards an der diesjährigen Berliner Fashion Week zum Blickfänger wurden, war vielen Besuchern schon klar: Hier sieht man eines der Must-haves 2014. Vor allem im Herbst und Winter werden die Klassiker wohl überall zu sehen sein.

Weiterlesen

Sommer 2014 geht zu Ende – und der Hunger nach Sonne steigt

11.09.2014 |  Von  |  Allgemein  | 
Sommer 2014 geht zu Ende – und der Hunger nach Sonne steigt
4.2 (84%)
5 Bewertung(en)

Es scheint, als sei der Sommer in diesem Jahr in der Schweiz ausgefallen. Anstelle Flip Flops waren an einigen Augusttagen Stiefel angesagt, statt Spaghetti-Top kam der gestrickte Pullover zum Einsatz.

Die Schweizer sehnen sich nach Sonne, und wer noch Ferientage einziehen kann, steigt im Herbst in den Flieger. Reisebüros melden, dass viele Destinationen während der Herbstferien bereits ausgebucht sind. Andere kaufen an den beliebtesten Zielen zusätzliche Kontingente. Irgendwo auf der Welt kann also jeder noch einen Platz an einem sonnenverwöhnten Strand finden.

Weiterlesen

Der Fingernagel-Check – Fingernägel als Spiegel unserer Gesundheit

05.09.2014 |  Von  |  Allgemein  | 
Der Fingernagel-Check – Fingernägel als Spiegel unserer Gesundheit
4.17 (83.33%)
6 Bewertung(en)
Gesund, dezent oder in modischen Farben lackiert sehen Fingernägel toll aus. Was aber, wenn sich plötzlich Rillen, Verformungen oder Flecken bilden? Auf keinen Fall sollte versucht werden, diese Veränderungen mit Farblack zu überdecken.

Sie sind zwar meistens harmlos, können aber auch ein Hinweis auf eine versteckte Krankheit sein. Die Fingernägel werden direkt aus dem Körper versorgt, deshalb gilt: Besteht ein Mangel oder ist eine Körperfunktion gestört, kann sich dies in den Nägeln widerspiegeln. Im Folgenden werden die häufigsten Nagelveränderungen, ihre Ursachen und Möglichkeiten zur Behandlung genannt.

Weiterlesen