Augenbrauen richtig nachzeichnen (Video)

28.05.2016 |  Von  |  Make-Up
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Augenbrauen richtig nachzeichnen (Video)
4.43 (88.57%)
7 Bewertung(en)

Gestylte Augenbrauen verleihen dem Gesicht mehr Ausdruck, lassen die Augen strahlen und bringen sie erst so richtig zur Geltung.

Wie du deine Augenbrauen richtig akzentuierst, kleine Lücken auffüllst und ihnen mit Make-up den letzten Schliff gibst, erklären wir dir hier Schritt für Schritt!

So zeichnest du deine Augenbrauen perfekt nach

Bei dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung gehen wir davon aus, dass du bereits die richtige Augenbrauenform für dich gefunden hast und deine Brauen entsprechend gezupft hast.

  1. Setze dich vor einen Vergrösserungsspiegel und zeichne die Brauen bei Tageslicht nach. Ein weiches und natürliches Ergebnis gelingt dir so am besten.
  1. Kämme als erstes die Augenbrauen mit einem kleinen Wimpern-/Augenbrauenbürstchen durch, sodass alle Härchen in eine Richtung (nach oben und nach aussen) liegen. Falls du kein solches Bürstchen hast, kannst du auch eine alte Mascarabürste dafür nehmen, die du vorher gründlich sauber machen solltest.
  1. Schaue dir deine Brauen genau an: Wo sind vielleicht kleine Lücken zu sehen? Wie verläuft deine natürliche Augenbraue? Beim Nachzeichnen der Brauen wirst du dich daran orientieren. Denn: Wir wollen ein möglichst natürliches Ergebnis erzielen und die natürliche Augenbraue nur ein wenig perfektionieren.
  1. Zum Nachzeichnen kannst du entweder einen Augenbrauenstift oder ein Brauenpuder verwenden. Alternativ geht auch ein Lidschatten. Dieser sollte dann aber auf jeden Fall matt sein. Bezüglich der Farbe, orientierst du dich an der natürlichen Farbe deiner Augenbrauen. Sie dürfen maximal eine Nuance dunkler sein, da der Kontrast sonst zu hart und unnatürlich wirkt. Alles in allem sollte die Farbe der Augenbrauen mit der deiner Haarfarbe harmonieren und so ein stimmiges Gesamtbild ergeben. Natürlich gibt es auch viele Frauen, die bewusst auf Kontraste setzen und beispielsweise zu blonden Haaren dunkle Augenbrauen tragen, doch auf der sicheren Seite bist du, wenn du dich an deiner natürlichen Farbe orientierst.
  • Mit Brauenpuder kannst du übrigens auch als Schminkanfänger super arbeiten. Es lässt sich einfach verteilen und du bekommst damit ein besonders weiches und natürliches Ergebnis.
  • Der Augenbrauenstift eignet sich vor allem sehr gut zum Auffüllen von kleinen Lücken, aber auch zum Nachzeichnen der Braue. Das gestaltet sich allerdings etwas schwieriger und man muss aufpassen, dass die Brauen nicht wie gemalt aussehen. Ausserdem ganz wichtig: Der Augenbrauenstift sollte gut angespitzt sein.
  1. Hast du dich für das Brauenpuder entschieden, benötigst du zum Auftragen noch einen speziellen festen Pinsel mit angeschrägter Spitze. Nehme damit etwas Brauenpuder auf, setze den Pinsel am Anfang der Braue an und führe ihn dann in sanften, strichelnden Bewegungen bis zum Ende der Augenbraue. Möchtest du deine Brauen mit einem Augenbrauenstift nachzeichnen, setze diesen am Anfang der Augenbraue an und zeichne damit immer ganz sanft feine Striche zwischen die Härchen (in Wuchsrichtung). Auf diese Weise erhältst du ein besonders natürliches Ergebnis und füllst die Augenbrauen optisch ein wenig auf. Achte darauf, dass du mit dem Stift keine harten Linien ziehst!
  1. Nun fixierst du deine Augenbrauen noch mit einem Brauengel. Das sorgt dafür, dass die Härchen den ganzen Tag in Form bleiben und die Farbe länger hält.
  1. Und damit deine Augen so richtig strahlen und die Augenbrauen noch definierter sind, gebe zum Abschluss einen Highlighter direkt unter den Augenbrauenbogen und fertig sind die perfekt gestylten Augenbrauen!


 

Artikelbild: © Olena Yakobchuk – Shutterstock.com

Über Irina Kapatschinski

Mit dem Schritt in die Selbstständigkeit hat sich Irina Kapatschinski einen grossen Traum erfüllt und ihr Hobby zum Beruf gemacht. Seit 2011 arbeitet sie als freiberufliche Texterin und schreibt über ihre Lieblingsthemen Mode, Beauty, Wohnen und Einrichten. Sie ist ausserdem eine überzeugte Optimistin und Lebensgeniesserin.


Ihr Kommentar zu:

Augenbrauen richtig nachzeichnen (Video)

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.