Anti-Aging: Innovationen zeigen nachhaltige Effekte

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Anti-Aging: Innovationen zeigen nachhaltige Effekte
Jetzt bewerten!

Das Altern ist für die meisten von uns ein sensibles Thema. Und obwohl wir die biologische Uhr nicht aufhalten können, lassen sich mit der richtigen Pflege ihre Zeichen kaschieren. Fakt ist: Nie war die Nachfrage nach Anti-Aging Produkten grösser.

Hier wird erklärt, welche Neuheiten, bewährte Klassiker und Kuriositäten es derzeit auf dem Markt gibt.

Investition in jugendliche Haut

Mit zunehmendem Alter verändert sich die Haut. Es kommt zum stetigen Abbau von Hyaluronsäure und auch das Netz an Kollagenfasern wird im Laufe der Zeit beschädigt. Gerade sie bilden aber das Stützgerüst der Haut, das ihre Stabilität und Elastizität bestimmt. Gleichzeitig schädigen kollagen- und elastinabbauende Enzyme das Fasergerüst zusätzlich. Fehlt diese Tragkonstruktion, verliert die Haut an Elastizität, ihre Festigkeit nimmt ab, Falten entstehen und der Hauttonus verändert sich.

Der Anti-Aging Markt boomt wie eh und je: Satte 800 Millionen Euro geben die Deutschen für ein jugendliches Erscheinungsbild aus. Schliesslich wollen auch Best Ager so gut aussehen, wie sie sich fühlen.

Damit die Haut jung und frisch bleibt

Die Gesichtsreinigung ist ein wesentlicher Faktor für gesunde Haut. Ideal dafür sind Reinigungscreme und -milch mit einem höheren Lipidanteil, der die Haut schon während der Reinigung vor dem Austrocknen bewahrt. Anschliessend wird die Tages- oder Nachtpflege aufgetragen. Doch eine gewöhnliche Feuchtigkeitspflege reicht mit zunehmendem Alter nicht mehr aus. Und auch während der nächtlichen Reparaturphase sollte man die Haut mit effektiver Pflege unterstützen.

Im Gegensatz zu Cremes haben Seren eine kleinmolekulare Formulierung und leichtere Textur. Dadurch dringen sie tiefer in die Haut ein. Ähnlich wie Ampullen besitzen auch sie eine hohe Wirkstoffkonzentration. Ihre besondere Wirkkraft entfalten sie aber nicht nur im Gesicht, wo sie Fältchen mildern und sich damit besonders für die Anti-Aging Pflege auszeichnen. Sie spenden der Haut darüber hinaus Feuchtigkeit und können sogar die Poren verkleinern. Dabei lassen sie sich bequem vor der gewöhnlichen Tages- und Nachtpflege auftragen.


Innovationen erleichtern den Kampf gegen das Altern. (Bild: transurfer - shutterstock.com

Innovationen erleichtern den Kampf gegen das Altern. (Bild: transurfer – shutterstock.com)


Geheimrezepte im Kampf gegen die Zeichen der Zeit

Als die wirksamsten Anti-Aging Wirkstoffe gelten neben der Hyaluronsäure auch Retinol, oder Q10, Vitamin E. Auch Phytohormone sind ein vielversprechender Trend in der Anti-Aging-Pflege. Sie ähneln den körpereigenen Hormonen, wirken stimulierend und belebend, regen die Eigenproduktion von Kollagen an und steigern somit die Hautelastizität. Doch längst hat die Forschung auch das Potential der sog. Superfoods für die Jugendlichkeit der Haut entdeckt.

„Du bist, was du isst“

Während wir Omas Belehrungen über gesunde Kost in der Kindheit konsequent ignoriert haben, erkennen wir mit zunehmendem Alter, dass Ludwig Feuerbach (1804-1872) wohl doch recht hatte: „Du bist, was du isst“ – denn in dieser Redewendung steckt mehr Wahrheit, als man vermuten mag.

Eine gesunde und ausgewogene Ernährung gilt nicht nur als Grundlage für die Gesundheit – sondern auch als wahrer Jungbrunnen für die Haut. Was unserem Körper von innen gut tut, lässt sich dank langjähriger Forschung und moderner Technologien auch auf die Zellen übertragen und so finden sich die gesunden Wirkstoffe nun auch in unseren Beauty-Produkten: Grüner Kaffee, Olivenöl, Sojabohnen, Chia-Samen, Quinoa und andere Superfoods sollen die Hautalterung verzögern und die Zellen länger zu Höchstleistungen antreiben.

Schönheitsschlaf der anderen Art

Gewiefte Hersteller haben eine Marktlücke erkannt und ein Anti-Aging Hilfsmittel entwickelt, das man weder auftragen noch einnehmen muss: Sog. Anti-Falten Kissen sorgen für einen Schönheitsschlaf der besonderen Art. Ihre spezielle Form unterstützt die Schlafposition. Nächtliche Abdrücke auf der Gesichtshaut werden verhindert, Gewebe und Muskulatur gleichzeitig entlastet.

Auch eine spezielle Hautverjüngungstherapie-Maske soll ihrem Namen alle Ehre machen. Doch im Gegensatz zu einer gewöhnliche Maske, die auf die Gesichtshaut aufgetragen, arbeitet diese mit verschiedenfarbigen LED-Lichtern, die einen stimulierenden Effekt haben sollen: So soll Rot Linien und Falten reduzieren, während Blau Unregelmässigkeiten wie Akne, Sommersprossen oder Chloasma ausgleicht.

Gelb sorgt hingegen für einen frischen Tonus. Überirdisch wird Anti-Aging übrigens mit dem NASA „Space Drink“ AS10, der ursprünglich für Astronauten entwickelt wurde und dank seinem hohen Anteil an Antioxidantien zu einer dramatischen Verringerung der Auswirkungen von oxidativem Stress führen soll. Seine Wirkung ist studiengeprüft. So ist es vermutlich nur noch eine Frage der Zeit, bis dieses einzigartige Jugend-Elixier im Supermarkt an der Ecke erhältlich sein wird.

Innovatives Anti-Aging Verfahren

Die sog. Plasma Dermabrasion ist ein vielversprechendes neues Anti-Aging Verfahren. Dabei wird auf dem Gesicht eine Art Maske aufgetragen, die Retinoide und Wachstumsfaktoren beinhaltet. Sie wird nun punktuell aufgetragen und gesunde Hautareale ausgespart, was eine schnellere Wundheilung fördert. Das Verfahren lässt sich auf vielen Hautbereichen anwenden, wie z. B. Gesicht und Augen.

 

Quelle: beautypress.de
Artikelbild: goodluz – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Anti-Aging: Innovationen zeigen nachhaltige Effekte

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.