12 gute Gründe sich auf 2016 zu freuen

23.12.2015 |  Von  |  Allgemein
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
12 gute Gründe sich auf 2016 zu freuen
4.2 (84%)
5 Bewertung(en)

An Silvester verabschieden wir uns vom alten Jahr und begrüssen ein neues. Für viele Menschen eine Gelegenheit, auf die letzten 365 Tage zurückzublicken. Wir machen es umgekehrt und schauen freudig voraus auf 2016.

Wir blicken tief in die Glaskugel und sagen dir, worauf du dich im Jahr 2016 freuen kannst.

  1. Was lange währt, wird endlich gut. 2016 ist das Jahr, in dem wir endlich alle unsere Vorsätze einhalten. Diesmal wird es klappen. Ganz bestimmt.
  2. Die Wintersportsaison erreicht ihren Höhepunkt. Schneespass pur, Hüttenromantik und Muskelkater sind angesagt.
  3. Oscarfieber: Die 88. Verleihung der Academy Awards findet Ende Februar im Dolby Theatre in Los Angeles statt. Durch die Verleihung führt Schauspieler und Komiker Chris Rock. Wir freuen uns auf glamouröse Roben, eine unterhaltsame Nacht und sind natürlich gespannt auf die Auszeichnungen.
  4. Die olympischen Jugendwinterspiele in Lillehammer sind ein Highlight für die jungen Spitzensportler der weltbekannten Wintersportnation. Im Februar 2016 messen sich in Norwegen zum zweiten Mal jugendliche Sportler aus der ganzen Welt bei den YOG.
  5. Im Frühling 2016 kommen genau die richtigen Beautytrends für alle, die auffälliges Make-up und extravagante Frisuren zu ihren liebsten Accessoires zählen: schreiend bunte Lippen, blauer Lidschatten, glitzerndes Augen-Make-up, farbenfrohe French-Nägel und verzwirbelte Zöpfe.
  6. Die Schweizer Nationalmannschaft ist dabei, wenn Europa zur Fussball EM 2016 von Juni bis Juli im Fussballfieber feiert. Die EURO 2016 findet in Frankreich statt, nah genug, um das Nationalteam bei den Gruppenspielen in Lens, Paris oder Lille live im Stadion anzufeuern.
  7. Ganz neue Accessoires für Fashionistas: Im Sommer 2016 werden Strohhüte, Haarbänder mit Blüten oder aus glänzenden Metallelementen, winzige Rucksäcke, Beinbänder und Kettengürtel zum Trend.
  8. Als zweites Grossereignis im Sport warten die Olympische Sommerspiele in Brasilien auf uns. Für Schweizer Sportfans werden unter vielen anderen die Wettkämpfe im Tennis, Radfahren, Rudern, Schiessen und Turnen besonders spannend.
  9. Die Sommermode 2016 wird das Gegenstück zu heissen Temperaturen und brasilianischen Olympiarhythmen: kühl, clean und geradlinig. Die Farben sind passend dazu Weiss, Grasgrün und Aqua. Natürlich dürfen für die verspielte Fraktion unter uns ein wenig Folklore und Romantik im Trendmix nicht fehlen.


  1. Die Sommerdrinks Hugo und Aperol Spritz langweiligen dich mittlerweile zu Tode? Kein Problem, 2016 warten neue Cocktails wie der Black Mojito mit Brombeeren oder der frische Vertonic aus Wermut und Tonic auf Trendsetter.
  2. Filmfans können sich auf zahlreiche Fortsetzungen ihrer Lieblingsfilme freuen. Avatar 2, Fluch der Karibik 5 und Independence Day 2 stehen 2016 in den Kinoprogrammen. Hoffentlich bringt uns die Filmindustrie zwischen den vertrauten Geschichten und Gesichtern auch ab und zu etwas ganz Neues.


  1. Für alle, die es Anfang des Jahres doch nicht geschafft haben, an ihrer Figur zu arbeiten, gibt es für den Herbst und Winter 2016 gute Neuigkeiten: XXL Oberteile bleiben Trend. Uniformmäntel, Capes und A-Linien warten darauf, Problemzonen zu kaschieren. Die Farben dazu? Uniformtöne, erdige Nuancen und Kaki.

Das neue Jahr 2016 scheint richtig klasse zu werden. Wir freuen uns mit euch darauf und wünschen einen guten Rutsch!

 

Artikelbild: geralt – Pixabay.com

Über Maria Wildt

Maria Wildt ist Agraringenieurin und Beautybloggerin der ersten Stunde. Beauty, Lifestyle, Natur, Umwelt und Wissenschaften sind daher ihre liebsten Themen. Seit 2007 ist sie Bloggerin, seit 2013 freiberufliche Onlineredakteurin und Texterin.


Ihr Kommentar zu:

12 gute Gründe sich auf 2016 zu freuen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.